Trinklernbecher

SchnullerBabyflaschenStillkissenBabynestEinschlagdeckeFuĂźsackKinderwagen

 

Trinklernbecher Vergleich 2019

Trocken und sauber trinken lernen

 

4.77/5 (424)

 

Der Schritt von der Flasche oder vom Stillen zum Trinken aus dem Becher ist für Babys ein großer Schritt. Auch dir verlangt er einiges ab, denn in dieser Lernphase wächst der Wäscheberg noch schneller an als vorher. Oder? Gibt es nicht eine Möglichkeit das Trinken zu lernen, ohne dass der rote Tee den weißen Body ruiniert?

Die Lösung für saubere Bodys sind Trinklernbecher. Durch die abgedichtete Öffnung bleibt der Tee im Becher, während dein Kleines lernt, einen Becher zu halten und an den Mund zu führen. Die besten Modelle stellen wir dir hier vor und zeigen dir im Ratgeberteil, worauf du beim Trinklernbecher achten solltest, damit du und dein Kleines diese Zeit möglichst entspannt erlebt.

 

Das Wichtigste in KĂĽrze

 

  • Trinklernbecher erhöhen die Hand-Augen-Koordination deines Kleinen
  • Der Greifreflex wird durch die Benutzung geschult
  • Verschiedene Aufsätze eigenen sich fĂĽr unterschiedliche Altersstufen
  • Durch die verschlieĂźbare Ă–ffnung eigenen sie sich auch noch nach der Trinklernzeit

 

 

Warum braucht mein Kind einen Trinklernbecher?

 

Nach der Still- und Fläschchenzeit kommt die Zeit, in der dein Kind langsam anfängt selbst zu trinken. Doch das ist gar nicht so einfach, einen Becher oder ein Glas selbstständig zu halten, wenn es noch an der Koordination zwischen Händen und Augen mangelt. Um das zu lernen, ohne dass sich der ganze Tee über dein Baby ergießt, gibt es Trinkbecher. Ab wann es so weit ist, vom Fläschchen oder dem Stillen umzustellen, ist von Baby zu Baby unterschiedlich. Auf den Trinklernbechern ist eine Altersempfehlung angegeben. Allerdings ist diese Altersangabe kein Muss für dein Kleines jetzt auf das Fläschchen zu verzichten. Jedes Kind entscheidet selbst, wann es so weit ist. Am besten ist es hin und wieder zu testen, ob sich dein Kleines schon damit anfreunden kann oder nicht. Empfehlenswert ist es, wenn du dabei auf einen Baby Trinkbecher zurückgreifst, der mit Griffen ausgestattet ist.
NUK Magic Cup Trinklernbecher 360° Trinkrand - BPA-frei

BPA-freier Trinklernbecher mit 360° Trinkrand von NUK

zum Angebot

 

Vorteile und Nachteile des Trinklernbechers

 

Zu Beginn wirst du dir vielleicht denken, ein Trinklernbecher ist unnötig. Das Umlernen ist für dein Kind allerdings nicht so einfach und wird nicht ohne Ausleeren und Kleckern funktionieren. Um deine Nerven und auch Zeit (für die Reinigung) zu sparen, bieten einige Hersteller spezielle Übergangslösungen an. Damit wird auch dein Kind Freude haben, denn manche Behälter kannst du ohne weiteres mitnehmen und unterwegs nutzen.

Eine ergonomische Form des Behälters oder spezielle Haltegriffe erleichtern und schulen die Koordination deines Kindes und helfen ihm selbstständig zu trinken. Spezielle Deckel oder Ventile entwöhnen langsam von der Flasche und ermöglichen einen sanften Übergang zu herkömmlichen Gläsern und Bechern. Das natürliche Saugbedürfnis, das unter anderem durch Brust, Babyflasche oder Schnuller gestillt wurde, verschwindet langsam. Dein Kind wird von einem Trinklernbecher begeistert sein und die Frustration durch ständiges Auskleckern oder Ausleeren sowie vielleicht auch noch den elterlichen Ärger bleiben ihm erspart. 

Wie bei den meisten anderen Produkten für Babys gibt es auch bei den Schnabelbechern für Babys Nachteile. Viele Logopäden und Zahnärzte sind der Meinung, dass das Trinken aus der Trinklerntasse zu Zahn- und Schluckproblemen führen kann. Vor allem wenn dem Kind süße Getränke angeboten werden, kann das zu einem erhöhten Kariesrisiko kommen. Die Spezialisten nennen das „Nuckel-Karies“. Trinkaufsätze aus Silikon werden zudem gerne von Kindern angeknabbert, da es sich gut anfühlt. so musst du relativ oft die Aufsätze wechseln. Hier kommt es auf das System an, wie oft du Ersatz benötigst.

 

Vorteile
  • Schulung der Hand-Augen-Koordination
  • Leichtere Umgewöhnung von der Flasche auf das selbstständige Trinken
  • Verhindert das VerschĂĽtten der FlĂĽssigkeit
  • Fördert die Selbstständigkeit
  • Spart Zeit und Nerven
Nachteile
  • Nuckel-Karies möglich
  • Kann einen unnatĂĽrlichen Schluckvorgang fördern
  • Kann später zu Lispeln fĂĽhren
  • Manche Aufsätze nutzen sich schnell ab

 

Die besten Trinklernbecher

 

Empfehlung
NUK Magic Cup Trinklernbecher, 360° Trinkrand, auslaufsicher abdichtende...
Preis-Leistungs-Sieger
Munchkin Miracle 360áµ’ Deko-Trinklernbecher mit Griffen, rosa/violett mit...
NUK Magic Cup, Trinklernbecher mit persönlicher Gravur, 230ml, ab 8...
Munchkin Miracle 360áµ’ Trinkbecher, grĂĽn, 1er-Pack (414 ml)
NUK 10255360 Easy Learning Fun Cup, mit versenkbarem Trinkhalm, 300 ml, ab...
MAM Baby Products 62838222 ,Baby Trinklernflasche,4+ Monate, Farblich...
Altersempfehlung
ab 8 Monaten
ab 6 Monaten
ab 8 Monaten
Ab 18 Monaten
ab 18 Monaten
ab 4 Monate
FĂĽllmenge
250 ml
177 ml
230ml
414 ml
300 ml
220 ml
Material
Kunst­stoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
-
Empfehlung
NUK Magic Cup Trinklernbecher, 360° Trinkrand, auslaufsicher abdichtende...
Produktdetails
Altersempfehlung
ab 8 Monaten
FĂĽllmenge
250 ml
Material
Kunst­stoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
Angebot bei Amazon
Preis-Leistungs-Sieger
Munchkin Miracle 360áµ’ Deko-Trinklernbecher mit Griffen, rosa/violett mit...
Produktdetails
Altersempfehlung
ab 6 Monaten
FĂĽllmenge
177 ml
Material
Kunststoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
Angebot bei Amazon
NUK Magic Cup, Trinklernbecher mit persönlicher Gravur, 230ml, ab 8...
Produktdetails
Altersempfehlung
ab 8 Monaten
FĂĽllmenge
230ml
Material
Kunststoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
-
Angebot bei Amazon
Munchkin Miracle 360áµ’ Trinkbecher, grĂĽn, 1er-Pack (414 ml)
Produktdetails
Altersempfehlung
Ab 18 Monaten
FĂĽllmenge
414 ml
Material
Kunststoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
Angebot bei Amazon
NUK 10255360 Easy Learning Fun Cup, mit versenkbarem Trinkhalm, 300 ml, ab...
Produktdetails
Altersempfehlung
ab 18 Monaten
FĂĽllmenge
300 ml
Material
Kunststoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
Angebot bei Amazon
MAM Baby Products 62838222 ,Baby Trinklernflasche,4+ Monate, Farblich...
Produktdetails
Altersempfehlung
ab 4 Monate
FĂĽllmenge
220 ml
Material
Kunststoff
BPA-frei
SpĂĽlmaschinenfest
Angebot bei Amazon

 

NUK Magic Cup

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Mit dem NUK Trinklernbecher kann dein Kleines das Trinken aus einem Becher lernen, ohne dass dabei etwas daneben geht. Der Trinkrand ist mit einer Silikonscheibe abgedichtet. Sie öffnet sich erst dann, wenn dein Kind daran saugt. Das Besondere hierbei ist, dass an jeder Stelle des Randes angesetzt werden kann. So ist es egal, wie dein Kind den NUK Trinklernbecher in die Hand nimmt und zum Mund führt. Es kann von jeder Stelle aus trinken. Die Silikonscheibe dichtet den Rand ab, sodass wirklich nur beim Trinken die Flüssigkeit austreten kann. Kippt der Becher um, hält er dicht.

Der Becher ist in Blau gehalten und mit einem Walmuster verziert. Es gibt ihn noch in vielen weiteren Designs und Farben, sodass für jeden ein ansprechendes Muster dabei ist. In den Becher passen 230 Milliliter Flüssigkeit, sodass er sich auch für längere Ausflüge eignet.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Rundum Trinkrand
  • Abdichtender Silikonrand
  • BPA freies Polypropylen
  • SpĂĽlmaschinenfest und leicht zu reinigen
  • 230 Milliliter Fassungsvermögen
  • Keine Haltegriffe
  • FĂĽr manche Kinder kompliziert zu benutzen
Angebot
NUK Magic Cup Trinklernbecher, 360° Trinkrand, auslaufsicher abdichtende...
1.118 Bewertungen
NUK Magic Cup Trinklernbecher, 360° Trinkrand, auslaufsicher abdichtende...
  • Fasst 230 ml FlĂĽssigkeit, fĂĽr Kinder ab 8 Monaten
  • Neuartiger Trinkrand ist von jeder Seite gleichermaĂźen verwendbar
  • Abdichtende Silikonscheibe verhindert Kleckern und VerschĂĽtten
  • Aus hochwertigem Polypropylen
  • Motiv: Wal ab 8 Monaten, aus Polypropylen

Munchkin Miracle 360°

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Der Kinder Trinkbecher von Munchkin hat ergonomisch geformte Haltegriffe. Damit kann dein Kleines den Becher gut festhalten und lernt damit die Hand-Augen-Koordination. Der Becherrand ist mit Silikon abgedichtet. Damit kann dein Kind von jeder Stelle aus trinken, von der es möchte. Dennoch bleibt alles trocken, denn die Silikonmembran lässt erst durch den Sog der Lippen die Flüssigkeit durch. Dein Kind lernt mit diesem Becher das Trinken wie aus einem normalen Becher. Allerdings ohne die Gefahr des Kleckerns.

Der Munchkin Trinklernbecher hat farbenfrohe Designs. Dieses Modell ist in Rosa und Lila und Vogelmotiven gestaltet. Weitere Varianten sind beispielsweise mit einem Auto- oder Walmotiv. Der Trinkbecher fasst 177 Milliliter FlĂĽssigkeit und besteht aus Bisphenol A freiem Plastik. Dadurch kannst du ihn leicht reinigen und sogar in die SpĂĽlmaschine stellen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Ergonomische Handgriffe
  • Auslaufsicher durch Silikonabdichtung
  • 360 Grad Trinkrand
  • SpĂĽlmaschinenfest
  • Verschiedene Motive
  • Mit 177 Milliliter geringes Fassungsvermögen
  • Wird beim Runterfallen schnell undicht
  • Motiv löst sich teilweise schnell
Munchkin Miracle 360áµ’ Deko-Trinklernbecher mit Griffen, rosa/violett mit...
167 Bewertungen
Munchkin Miracle 360áµ’ Deko-Trinklernbecher mit Griffen, rosa/violett mit...
  • Schnabelloses Design - von Zahnärzten empfohlen
  • Auslaufsicherer 360-Grad-Trinkrand verhindert VerschĂĽtten von Getränken
  • Griffe lassen sich gut von kleinen Händen halten
  • Leichte Reinigung - Silikonteil und Dichtungsring sind einfach zu entfernen
  • BPA-frei, spĂĽlmaschinenfest (im oberen Fach), ab 6 Monaten

NUK Magic Cup

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Mit dem Magic Cup von NUK lernt dein Kind spielerisch das Trinken aus dem Becher. Dafür sorgt ein 360 Grad Trinkrand. Er ist mit einer Silikonscheibe abgedeckt. Sie öffnet sich nur, wenn dein Kind daran saugt. Ansonsten hält sich zuverlässig dicht und verhindert Kleckern. Auch wenn der NUK Magic Cup umkippt oder durch Bewegung die Flüssigkeit droht überzuschwappen, hält die Silikonscheibe dicht.

Der NUK Magic Cup ist BPA frei und besteht aus strapazierfähigem Polypropylen. Damit kannst du ihn einfach reinigen und sogar in die Spülmaschine stellen. Er fasst insgesamt 230 Milliliter und eignet sich damit auch für längere Ausflüge mit deinem Kleinen. Den Magic Cup von NUK gibt es in vielen verschiedenen Design Varianten. Von Seepferdchen über Krabben bis hin zum Mickey Mouse Motiv. Das Besondere an allen Varianten ist, dass du den Namen deines Kindes und auch das Geburtsdatum oder eine andere Widmung angeben kannst. Der Hersteller graviert das in den Trinkrand ein, sodass dein Kleines einen persönlichen Trinklernbecher erhält.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Persönliche Widmung eingraviert
  • 360 Grad Trinkrand
  • Auslaufsicher
  • SpĂĽlmaschinenfest
  • BPA frei
  • Keine Haltegriffe
  • Teilweise schwierige Handhabung fĂĽr manche Kinder
Angebot
NUK Magic Cup, Trinklernbecher mit persönlicher Gravur, 230ml, ab 8...
26 Bewertungen
NUK Magic Cup, Trinklernbecher mit persönlicher Gravur, 230ml, ab 8...
  • Fasst 230 ml FlĂĽssigkeit, fĂĽr Kinder ab 8 Monaten
  • Neuartiger 360° Trinkrand ist von jeder Seite gleichermaĂźen verwendbar
  • Abdichtende Silikonscheibe verhindert Kleckern und VerschĂĽtten Made in Germany - Versand und...
  • Made in Germany - Versand und Verkauf direkt vom Hersteller NUK
  • INKLUSIVE PERSONALISIERUNG: Gestalten Sie Ihren persönlichen NUK Magic Cup mit Namen, Widmung oder...

Munchkin Miracle 360°

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Der Trinkbecher von Munchkin hat einen 360 Grad Trinkrand. Abgedichtet wird er durch eine Silikonabdichtung. Diese lässt nur dann Flüssigkeit hindurch, wenn dein Kleines daran saugt. So wird das Kleckern auf das frisch gewaschene Oberteil vermieden. Der Deckel hält auch dann dicht, wenn der Kinder Trinkbecher umfällt oder geschüttelt wird.

Der Trinkbecher für Kleinkinder von Munchkin fasst 414 Milliliter. So eignet er sich auch zum Mitnehmen in den Kindergarten oder die Schule. Er ist aus BPA freiem Polypropylen. Dieses Material sorgt dafür, dass er sehr robust ist und du ihn leicht reinigen kannst. Selbst die Spülmaschinen kann ihm nichts anhaben. Damit dein Kleines ihn trotz der Größe gut halten kann, hat er eine Grifffläche aus Silikon. Sie ist durch eine Herzform schön anzusehen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • GroĂźes Volumen fĂĽr 414 Milliliter
  • 360 Grad Trinkrand
  • SpĂĽlmaschinenfest
  • Grifffläche aus Silikon
  • FĂĽr Babys zu groĂź
  • In manchen Fällen undicht beim Herunterfallen
Munchkin Miracle 360áµ’ Trinkbecher, grĂĽn, 1er-Pack (414 ml)
405 Bewertungen
Munchkin Miracle 360áµ’ Trinkbecher, grĂĽn, 1er-Pack (414 ml)
  • Trinkbecher fĂĽr Kleinkinder mit von Zahnärzten empfohlenem schnabellosen, 360-Grad-Becherrand
  • Einfach Becher kippen und am Becherrand saugen
  • Silikondichtung verhindert, dass der Becher ausläuft, wenn nicht daraus getrunken wird
  • Griffeste Silikonumrandung mit Herzdesign
  • BPA-frei, spĂĽlmaschinenfest im oberen Fach, ab 18 Monaten

NUK Easy Learning Fun Cup

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Mit der NUK Trinklernflasche lernt dein Kleines spielerisch das Trinken mit einem Strohhalm. Und das ganz ohne Kleckern oder Auslaufen der Flasche. Durch das ausgeklügelte System lässt sich der Strohhalm aus Silikon mit einem Dreh am Deckel versenken. Zugleich wird die NUK Trinklernflasche dadurch abgedichtet. Der Strohhalm kann mit dem gleichen Mechanismus wieder hervorgeholt werden, damit dein Kleines wieder trinken kann.

Die NUK Trinkflasche besteht aus Bisphenol A freiem Polypropylen. Damit kannst du sie leicht reinigen oder risikofrei in die Spülmaschine stellen. Er fasst 300 Milliliter Flüssigkeit. Du kannst zwischen drei verschiedenen bunten Designs auswählen, sodass dein Kind das bekommt, welches ihm am besten gefällt.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • BPA frei
  • 300 Milliliter Fassungsvermögen
  • SpĂĽlmaschinenfest
  • Weicher Silikonstrohhalm
  • Keine Haltegriffe
  • Strohhalm lässt sich leicht durchbeiĂźen
Angebot
NUK 10255360 Easy Learning Fun Cup, mit versenkbarem Trinkhalm, 300 ml, ab...
214 Bewertungen
NUK 10255360 Easy Learning Fun Cup, mit versenkbarem Trinkhalm, 300 ml, ab...
  • Trinkhalmbecher fĂĽr Zuhause - ergänzt das NUK Easy Learning System
  • TrinkspaĂź fĂĽr Kinder ab 18 Monaten
  • Praktisches Verschlusssystem: Weicher Silikon-Trinkhalm lässt sich mit einem Dreh in den Deckel...
  • Auslaufsicher und hygienisch, BPA frei
  • Mädchen-Motiv

MAM Trainer

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Mit der Trinkflasche von MAM lernt dein Kleines das Trinken aus einem Becher. Er kommt mit 2 Aufsätzen zu dir nach Hause. Der erste Aufsatz ist ein tropffreier Sauger. Ähnlich wie der Sauger des Fläschchens. So ist der Übergang zum Schnabelbecher für Babys einfacher. Der Sauger ist in seinem Inneren strukturiert, sodass er von deinem Kleinen nicht zusammengebissen werden kann oder beim Trinken zusammenfällt. Der zweite Aufsatz ist ein breiter Trinkschnabel. Er besitzt kein Ventil, ist aber dennoch auslaufsicher. So brauchst du keine Bedenken haben, dass die Flüssigkeit auf dem sauberen Oberteil deines Kindes landet. Dein Kleines kann die Flussgeschwindigkeit der Flüssigkeit selbst bestimmen.

Damit dein Kleines die MAM Trinkflasche selbst halten kann, besitzt sie 2 Griffe. Sie sind ergonomisch geformt und auch für kleine Babyhände gut zu greifen. Er fasst 220 Milliliter und ist deshalb auch vollgefüllt nicht zu schwer für dein Kleines. Dank der weiten Öffnung kannst du die MAM Trinklernflasche leicht befüllen und auch reinigen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • 2 Aufsätze fĂĽr den optimalen Lernerfolg
  • SpĂĽlmaschinenfest
  • 2 ergonomische Haltegriffe
  • Frei von BPA, Metall und PVC
  • Durch die weichen Silikon Aufsätze leicht reiĂźbar
  • Motive in manchen Fällen nicht wie abgebildet
Angebot
MAM Baby Products 62838222 ,Baby Trinklernflasche,4+ Monate, Farblich...
219 Bewertungen
MAM Baby Products 62838222 ,Baby Trinklernflasche,4+ Monate, Farblich...
  • Praktisches Set - Der MAM Trainer+ ist als Babyflasche oder -becher verwendbar. So erleichtert er in...
  • Schritt 1 - Kombiniert man die MAM Trinkflasche mit dem tropffreien SkinSoft Sauger ist sie ideal...
  • Schritt 2 - In Kombination mit dem SkinSoft Trinkschnabel ermöglicht der Trinkbecher dem Baby das...
  • Spezielles Design - Die Griffe der MAM Trinklernflasche sind klein und rutschsicher - ideal fĂĽr...

NUK Nature Sense Trinklernflasche

Klicke hier fĂĽr detaillierte Produktbeschreibung!

Mit der NUK Trinkflasche lernt dein Kleines das Trinken aus einer Flasche, ohne dabei auf das Gefühl der Brust beim Stillen zu verzichten. Dafür sorgt der breite und extra weiche Aufsatz aus Silikon. Dieser ist etwa 20 Prozent breiter als die Aufsätze anderer Hersteller. Zudem besitzt der Aufsatz ein Anti-Colic Ventil. Ähnlich wie die Aufsätze beim Fläschchen sorgt er dafür, dass dein Kleines beim Trinken keine Luft verschluckt und es dadurch Blähungen oder Koliken bekommt. Die Trinköffnung ist auslaufsicher. So kannst du sie leicht transportieren, ohne dass sich der flüssige Inhalt in deiner Tasche ergießt.

Die NUK Trinklernflasche fasst 150 Milliliter Inhalt und ist deshalb für dein Kind leicht zu halten. Für den festen Griff sorgen die beiden Griffe, die weich und ergonomisch geformt sind. Der Boden des Trinkbechers ist mit einem Anti-Rutsch-Material versehen, sodass er selbst auf glatten Oberflächen sicher steht. Das Material besteht aus widerstandsfähigem Polypropylen. Dadurch kannst du es einfach reinigen und der Becher nimmt auch bei hoher Belastung keinen Schaden.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Ergonomische Griffe
  • Aufsatz aus Silikon sorgt fĂĽr ein natĂĽrliches TrinkgefĂĽhl
  • Rutschfester Bodenaufsatz
  • Anti-Colic Ventil
  • SpĂĽlmaschinenfest
  • Mit 150 Milliliter relativ wenig Fassungsvermögen
  • Silikonaufsatz zieht sich beim Trinken teilweise zusammen
Angebot
Nuk Nature Sense Trinklernflasche, Auslaufsicher, Extra Breite & Weiche...
64 Bewertungen
Nuk Nature Sense Trinklernflasche, Auslaufsicher, Extra Breite & Weiche...
  • Die extra breite und weiche TrinktĂĽlle aus Silikon sorgt schon beim Ansetzen fĂĽr ein natĂĽrliches...
  • Das innovative Anti-Colic Ventil ermöglicht ein brustähnliches Trinken ohne abzusetzen und...
  • Die auslaufsicheren Trinköffnungen sorgen fĂĽr einen kleckerfreien Transport
  • Mit weichen, ergonomischen Griffen zum einfachen Greifen
  • Flasche aus hochwertigem Polypropylen (PP), Anti-Rutsch Boden, 150 ml Inhalt,

 

Welche Arten von Trinklernbechern gibt es?

 

Es sind viele verschiedene Arten von Trinklernbechern erhältlich. Es gibt Baby Trinkbecher, Babyflaschen, Schnabeltassen für Babys, Schnabelbecher für Babys und Kinder Trinkbecher. Dazu wird eine Vielzahl von Aufsätzen angeboten: Sauger, Trinkschnabel, 360 Grad Trinkränder, Ventile und Strohhalme. Alle haben das gemeinsame Ziel, dem Baby trinken zu lernen. Denn der Umstieg von der Flasche oder dem Stillen auf eine normale Tasse oder Glas gestaltet sich nicht so einfach. Trinklerntassen und -becher sorgen dafür, dass dein Kind Schritt für Schritt lernt, aus einer Tasse zu trinken. Ohne dabei mit der Flüssigkeit auf seine Kleidung oder deinen Teppichboden zu kleckern. Dafür sind die verschiedenen Aufsätze auf dem Becher da, die den Rand abdichten und das Trinken erleichtern sollen. Manche Trinklernbecher haben zwei Griffe, die deinem Kleinen das Halten erleichtern soll. Manche Modelle verzichten darauf und haben stattdessen eine Griffumrandung, wie z.B. Munchkin Miracle aus Silikon oder verzichten gänzlich auf Greifhilfen.

 

Sauger Aufsätze

 

Diese Aufsätze sind wie die Sauger einer Babyflasche gestaltet. Meist sind sie aus weichem Silikon. Sie eigenen sich am besten für Säuglinge, die ihr Fläschchen schon selbst halten möchten. Viele Sauger haben ein integriertes Ventil, sodass auch beim Umkippen nichts daneben geht. Nachteilig ist, dass der Silikon-Aufsatz bei zu langer Verwendung zu Kiefer- oder Zahnfehlstellungen führen kann.

Schnabelaufsätze

 

Es gibt Schnabeltassen und -becher für dein Baby. Der Vorteil ist, dass dein Kleines den Schnabel einfach umschließen kann und so das Trinken aus einer Tasse leicht lernt. Denn der Unterschied von einem Fläschchen oder der Brust ist nicht so groß wie bei anderen Baby Trinkbechern. Die Aufsätze sind meist aus Plastik. Dabei gibt es härtere und weichere Varianten. Die Weiche ist für Babys geeignet. Bei größeren Kindern kannst du auf die härtere Variante zugreifen, damit dein Kleines den Schnabel nicht zerbeißen kann. Viele Logopäden und Zahnärzte raten allerdings von den Schnabelaufsätzen ab, da sie deinem Baby einen falschen Schluckvorgang antrainieren und auch zu Zahnfehlstellungen führen können.

 

360 Grad Trinkrand

 

Diese Variante ist die neueste. Der Rand ist wie bei einem normalen Becher gestaltet. Allerdings wird er durch einen Silikonring abgedichtet, der nur beim Saugen die Flüssigkeit durchlässt. Dadurch lernt dein Kleines realitätsnah das Trinken aus einem Becher. Der Nachteil dabei kann sein, dass dein Kleines anfangs mit der Handhabung überfordert ist, weil der Umstieg von der Brust oder dem Fläschchen zu groß ist.

 

Wie finde ich den richtigen Trinklernbecher?

 

Die Frage nach dem richtigen Trinklernbecher kann leider nicht pauschal beantwortet werden. Jedes Kind hat seine eigenen Vorlieben und entwickelt sich unterschiedlich schnell weiter. Am besten probierst du die verschiedenen Arten aus und lässt deinen kleinen Schatz darüber entscheiden, welcher Kinder Trinkbecher ihm am besten gefällt.

Allerdings ist es auch wichtig, dass du einige Punkte bei der Auswahl beachtest, damit auch du von einem Baby Trinkbecher profitierst:

 

  • Einfach zu reinigen
  • Schadstofffreiheit
  • Geringes Risiko an Kiefer- und Zahnfehlstellungen
  • Auslaufsicherheit

 

Wie gewöhnt sich mein Kind an den Trinklernbecher?

 

Der Umstieg vom Fläschchen oder dem Stillen ist für dein Kind eine Herausforderung. Wenn du damit anfängst, ihm Beikost zu geben, wird es allerdings Zeit, dass dein Kleines neben der Säuglingsmilch zusätzlich Flüssigkeit bekommt. Am einfachsten ist es, wenn du langsam damit anfängst dein Kleines daran zu gewöhnen. Das bedeutet deinem Kind immer wieder den Trinklernbecher anzubieten, sanft um den Mund zu streichen, und auch mal in den Mund zu führen, damit sich dein Kleines an das Gefühl gewöhnen kann. Du kannst auch versuchen, deinem Kleinen mit der Trinklernflasche die Säuglingsmilch zu füttern. Damit sorgst du für einen vertrauten Geschmack und dein Kind hat eine höhere Bereitschaft daraus zu trinken.

Das Wichtigste dabei ist, dass du dir und deinem Kind die Zeit gibst, die es braucht, um sich an die neue Situation zu gewöhnen.

 

Wie kann ich meinem Kind Die Babyflasche abgewöhnen?

 

Ab etwa einem Alter von drei Jahren sagt man, dass Kinder komplett vom Fläschchen abgewöhnt sein sollten. Bei manchen Kindern gestaltet es sich etwas schwieriger, weil sie sich nicht so recht an den Trinkbecher gewöhnen wollen oder das Nuckeln an der Flasche ihnen ein Gefühl der Geborgenheit gibt, welches sie nicht missen möchten. Wenn der Trick mit der Säuglingsnahrung im Trinklernbecher nicht klappen sollte, gibt es noch einige andere Tipps, wie du dein Kleines dennoch von der Flasche abgewöhnen kannst:

 

  • Das Fläschchen konsequent gegen den Trinkbecher austauschen
  • Häufig den Trinkbecher anbieten
  • Extra Kuscheleinheiten fĂĽr das GefĂĽhl der Geborgenheit
  • Nimm dein Kind bei den ersten Versuchen zum Trinken auf den SchoĂź
  • Schmusetuch oder Kuscheltier als Tröster anbieten

 

Wie lange sollte ich Trinklernbecher nutzen?

 

Ab wann dein Kind statt dem Fläschchen einen Trinkbecher benutzen möchte, ist unterschiedlich. Meistens passiert es um den 5. Lebensmonat herum. Bis wann dein Kleines ihn benutzen möchte, hängt auch davon ab, wie lange es braucht um eine normale Tasse oder Becher zu halten. Meistens bis etwa zum 5. Lebensjahr. Trinklernbecher mit einem 360 Grad Trinkrand kann es auch länger benutzen. Lediglich bei Babyflaschen mit Schnabel- und Saugeraufsätzen solltest du darauf achten, dass dein Kleines sich davon schneller abgewöhnt. Denn die Form kann dazu führen, dass sich der Kiefer und die Zähne fehlstellen. Zudem kann es sein, dass durch den Schnabelansatz ein unnatürlicher Schluckablauf angelernt wird, welchen dein Kleines später nur schwer wieder korrigieren kann. Auch das Lispeln kann eine Folge sein. Das ständige Nuckeln am Trinklernbecher mit Aufsatz kann auch zu Kariesbefall führen – dem so genannten Nuckel-Karies. Vor allem wenn die Flüssigkeit zuckerhaltig ist. Deshalb solltest du ein Auge darauf werfen, dass dein Kleines die Trinklerntasse nicht zu lange verwendet und ihr bald auf einen Trinkbecher ohne Schnabelaufsatz umsteigt.

 

Geht es auch ohne Trinklernbecher?

 

Braucht es denn wirklich einen Trinklernbecher? Frühere Generationen haben es auch gelernt, aus einer Tasse zu trinken, ohne einen Trinklernbecher zu haben. Natürlich kann auch dein Kleines das Trinken lernen ohne einen eigenen Trinkbecher für Babys zu haben. Er vereinfacht den Lernprozess lediglich. Wenn du keinen benutzen möchtest, kannst du auf Kinderbecher oder Kindergläser zurückgreifen. Sie sind leichter als Becher oder Gläser für Erwachsene. So kann sie dein Kleines besser halten. Hier gestaltet sich die Umgewöhnung allerdings ein wenig schwieriger, da keine Trinkhilfe dabei ist. Und die Gefahr von Verschütten und Kleckern ist höher als bei der Verwendung eines Trinkbechers für Kleinkinder. Damit du dennoch dein Kind nicht oft umziehen musst, weil sich der Inhalt über das Oberteil ergossen hat, kannst du ein Lätzchen als Kleidungsschutz verwenden. Zudem solltest du ein wenig mehr Geduld für die Umstellung mitbringen, bis dein Kleines es gelernt hat, den Mund zu einem „U“ zu formen, um aus dem Glas trinken zu können.

 

Trinklernbecher und Schadstoffe – Was gibt es zu beachten?

 

Die meisten Trinklernbecher bestehen aus Plastik. Bei diesem Material bestehen oft Bedenken wegen Schadstoffen. Damit du beim Kauf eines Trinklernbechers ein gutes Gewissen hast und dir den Kopf wegen diesen Schadstoffen nicht zerbrechen musst, weisen die Hersteller es aus, wenn kein BPA enthalten ist. Bisphenol A kann in den Hormonhaushalt des menschlichen Körpers eindringen und dort Schäden wie zum Beispiel Unfruchtbarkeit oder Verhaltensstörungen hervorrufen. Deshalb solltest du darauf achten, dass der Trinklernbecher BPA frei ist. Weitere Stoffe sollten nicht im Trinkbecher enthalten sein:

 

  • Weichmacher
  • Schwermetalle
  • Polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe
  • Melamin
  • Formaldehyd

 

Wie kann ich Trinklernbecher am besten reinigen und aufbewahren?

 

Das Immunsystem von deinem Kleinen ist noch nicht so stark wie beispielsweise deines. Deshalb ist es wichtig, dass du den Trinkbecher oder die Trinklernflasche regelmäßig gründlich reinigst. Wenn du eine Spülmaschine hast, kannst du die meisten Trinklernbecher einfach in der Spülmaschine mitspülen. Alternativ geht auch das Spülen von Hand. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du den Becher auch abkochen. Davor solltest du in den Herstellerinformationen nachlesen, ob der Trinkbecher diese Temperatur unbeschadet übersteht. Wenn der Trinklernbecher  für Babys besonders schön verziert ist, kann es sein, dass die Aufkleber durch die Spülmaschine kaputt werden. In solchen Fällen empfiehlt es sich, die Arbeit per Hand zu erledigen, damit du lange Freude daran hast.

Besonders wichtig ist es, nicht nur das Innere der Flasche gut zu reinigen, sondern auch die Aufsätze. Ansonsten kann es leicht zu Schimmel oder Keimbildung kommen. Die Reinigung reicht etwa einmal täglich. Bei süßen oder milchhaltigen Getränken ist es empfehlenswert, den Aufsatz zwischendurch auszuspülen. Gründlich reinigen solltest du die ganze Flasche samt Aufsatz, wenn er runtergefallen ist. Besonders bei Spaziergängen und Ausflügen sollte deshalb ein zweiter oder dritter Ersatzaufsatz nicht fehlen.

 

Wie viel und was sollten Kinder trinken

 

Wenn dein Kleines damit anfängt Beikost zu essen, wird es Zeit auch außerhalb der Säuglingsnahrung extra Flüssigkeit zuzuführen. Wie viel es benötigt, hängt unter anderem vom Alter ab.

 

  • Unter einem Jahr: 200 – 500 Milliliter
  • 1 – 2 Jahre: circa 600 Milliliter
  • 2 – 3 Jahre: circa 700 Milliliter

 

Wenn dein Kleines krank ist, sich viel bewegt und schwitzt oder wenn es im Sommer sehr warm ist, kann sich der Flüssigkeitsbedarf erhöhen. Ein guter Anhaltspunkt ist die Urinmenge. Wenn du dein Kind am Tag etwa drei- bis viermal wickeln musst, trinkt es genügend.

Am besten eignen sich Wasser und ungesüßte Tees. Säfte oder Limonaden enthalten zu viel Zucker und können so die Zähne deines Kleinen schädigen. Zudem liefern sie eine hohe Anzahl an Kalorien, die dein Kind nicht benötigt. Sie sollten die Ausnahme sein und verdünnt werden.

 

Welche bekannten Hersteller gibt es?

 

NUK

NUK ist ein bekannter Hersteller für Babybedarf. Sie achten sehr darauf, dass all ihre Produkte höchsten Qualitätsstandards gerecht werden. Sie forschen ständig, um ihre Produkte noch mehr an die Natur anzupassen und so die Entwicklung deines Kindes optimal zu fördern. Sie stellen verschiedene Arten von Trinklernbechern und Trinkflaschen her. Besonders beliebt ist dabei der NUK Magic Cup.

 

Philips

Philips ist ein großer Hersteller verschiedener Produkte, auch außerhalb des Babybereichs. Mit den Avent Trinklernbechern möchten sie dabei helfen, dass sich Kinder gesund entwickeln, damit sie später zu gesunden Erwachsenen werden. Dabei achten sie sehr auf hohe Qualität und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Besonders beliebt ist der Avent Becher von Philips.

 

Munchkin

Munchkin ist ein amerikanischer Hersteller, der sich auf den Baby- und Kinderbedarf spezialisiert hat. Neben Spielzeugen und Produkte für die Sicherheit stellen sie auch verschiedene Trinklernbecher wie zum Beispiel den Miracle Trinkbecher her. Dabei halten sie höchste Qualitätsstandards ein.

 

MAM

Der Hersteller MAM stellt seit 40 Jahre Produkte für Babys her. Sie achten dabei sehr darauf, dass alle Produkte in einem schönen Design gehalten sind und dabei die Funktionalität keine Nachteile erhält. Sie arbeiten dafür mit verschiedenen Experten aus unterschiedlichen Spezialgebieten zusammen, um hochwertige Produkte zu entwickeln. Beliebt ist diese MAM Trinkflasche.

 

Fazit zu Trinklernbecher

 

Der Umstieg vom Fläschchen oder dem Stillen zum normalen Trinken ist eine spannende Zeit für dich und dein Kleines. Damit beim Trinken lernen nicht zu viel daneben geht und dein Kind spielerisch daran herangeführt wird, gibt es Trinklernbecher in den verschiedensten Varianten. Sie haben Aufsätze, die das Trinken erleichtern und Kleckern verhindern sollen. Dennoch gibt es einige Nachteile bei der Verwendung, die du nicht außer Acht lassen solltest. Wenn du sie allerdings im Auge behältst, erspart dir der richtige Trinkbecher für Kleinkinder eine Menge Arbeit.

 

 

Pin It on Pinterest