Babymatratze

Babybett Beistellbett Lammfell Babynest Stubenwagen Stillkissen Herdschutzgitter

 

Babymatratze Vergleich 2018

Die besten Babymatratzen fĂŒr einen ruhigen und sicheren Schlaf!

 

4.9/5 (619)

 

 

Das Wichtigste in KĂŒrze

 

  • Du solltest unbedingt auf den HĂ€rtegrad achten (mittelweich bis hart), damit der Kopf deines Kindes nicht zu tief einsinkt
  • Babymatratzen sind in verschiedenen AusfĂŒhrungen vorhanden
  • Achte auf eine Trittkante, damit fĂŒr dein Baby beim Spielen und Herumtollen keine Verletzungsgefahr besteht
  • Unterschiedliche Kerne, z.B. Kaltschaumstoff-, Federkern- und Latexmatratzen, welcher Kern sich besonders eignet richtet sich nach den BedĂŒrfnissen deines Babys
  • Sollte atmungsaktiv sein
  • Bezug sollte bei 60°C waschbar sein

 

 

Fragen ĂŒber Fragen

 

Wenn die Geburt eines Babys bevor steht, ist es nur zu gut nachvollziehbar, dass der Kopf der Eltern voller Fragen rund um das Wohl des Kleinen ist. Es gilt das Kinderzimmer zu planen, Vorkehrungen im Haus zu treffen und etliches mehr. Die Anschaffung einer umfangreichen Babyerstausstattung wird erforderlich.

Alleine das Thema Babymatratzen stellt ein eigenes Kapitel fĂŒr sich dar. Um dir einen Überblick ĂŒber das Thema zu geben, haben wir fĂŒr dich hier einen hilfreichen Ratgeber zusammengestellt, der dir die wichtigsten Fragen beantworten sollte. In unserem Babymatratzen Vergleich findest du dann die besten Modelle mitsamt ihrer Eigenschaften zur genaueren Durchsicht fĂŒr dich vor. So kannst du besser entscheiden, welche Babymatratze die richtige fĂŒr dich ist.

Betten ABC OrthoMatra Junior-Duo - Babymatratze

Babymatratze mit atmungsaktivem Kaltschaumkern

zum Angebot

 

Was ist eine Babymatratze?

 

Bei der Babyerstausstattung ist auf einiges zu achten. Gerade die Einrichtung des Kinderzimmers spielt bei der Planung der werdenden Eltern eine große Rolle. Wurde das Bett fĂŒr den Kauf ausgewĂ€hlt, geht es also an die Auswahl der Babybett Matratze.

FĂŒr diesen Zweck gibt es spezielle Babymatratzen, welche die idealen Maße fĂŒr ein Babybettgestell aufweisen und zudem von der Anfertigung und QualitĂ€t her auf die BedĂŒrfnisse des Babys abgestimmt sind. Mit der richtigen Babymatratze gelingt nicht nur deinem Kind ein komfortables und ruhiges Schlaferlebnis. Auch ihr als Eltern könnt davon profitieren, wenn ihr das Baby nicht immer neu des Nachts in Position legen und in den Schlaf wiegen mĂŒsst. Die optimale Schlafsituation gewĂ€hrleistet aber vor allem eine qualitativ höherwertige Nachtruhe fĂŒr dein Kleines.

Da sich Babybetten innerhalb des breiten Angebotes in verschiedener Form und GrĂ¶ĂŸe finden lassen, gibt es auch die Babymatratzen in entsprechend unterschiedlichen AusfĂŒhrungen, die sich hinsichtlich der Maße, HĂ€rtegrade, Hersteller und Ausstattung unterscheiden lassen.

 

Vorteile und Nachteile im Überblick
 

Es gibt zu allem Alternativen, doch bewĂ€hrt, sicher und verglichen ist doch immer die beste Option. Wenn du ebenfalls der Meinung bist, wirst du in unserem Babymatratzen Vergleich hinsichtlich deiner Fragen fĂŒndig, da wir verschiedene, bewĂ€hrte Modelle unter die Lupe genommen haben. Damit du jedoch ĂŒberhaupt erst einmal weißt, weshalb die Babybett Matratze zur Standard-Ausstattung jedes Haushaltes mit Zuwachs dazugehören sollte, bieten wir dir an dieser Stelle einen kurzen Überblick ĂŒber die Vorteile und auch mögliche Nachteile.

 

Vorteile
  • Komfortables, sicheres Schlaferlebnis fĂŒr das Baby
  • in vielen verschiedenen AusfĂŒhrungen erhĂ€ltlich
  • passend fĂŒr die individuellen BedĂŒrfnisse deines Kindes
  • auch fĂŒr Allergiker geeignet
  • lĂ€sst sich flexibel auch als Spiel- oder Kuschelwiese wĂ€hrend des Tages nutzen
Nachteile
  • kann sich je nach Material schnell durchliegen
  • Matratzen ohne Trittkante bergen Verletzungsgefahr beim selbstĂ€ndigen Herumtollen des Kindes

 

Die Wichtigkeit einer guten Babymatratze zeigt folgendes Video:

 

Stiftung Wartentest

Kinder­matratzen im Test: Jede zweite Matratze ist mangelhaft

Im Herbst 2017 wurde die Din EN 16890 fĂŒr Babymatratzen beschlossen, die Sicherheitstechnische Anforderungen und PrĂŒfverfahren von Kindermatratzen regelt. Diese Norm schreibt unter anderem den Kugeltest vor, der die HĂ€rte der MatratzenoberflĂ€che prĂŒft. Die Kugel symbolisiert den Kopf des Kindes und darf innerhalb einer Schablone mit Loch nicht bis zu deren Rand einsinken. Sinkt die Kugel bis zur Schablone ein, so ist die Babymatratze zu weich und das Risiko des plötzlichen Kindstod wird erhöht. Neugeborene könnten, vor allem in Bauchlage, in die Matratze einsinken und so die Atemwege verdeckt werden. Da so kleine Kinder den Kopf noch nicht selbststĂ€ndig heben können, wĂ€re das fatal.

Die Norm nahm Stiftung Warentest zum Anlass 14 unterschiedliche Babymatratzen zu ĂŒberprĂŒfen. Dabei erhielten sieben davon das Urteil Mangelhaft, da der Kopf des Babys zu sehr in die Matratze einsinken wĂŒrde. Das erstaunliche daran war, dass es auch renommierte Herstellermodelle betraf, die im oberen Preissegment zu finden sind. Einige davon hatten auch zwei Matratzenseiten (Baby- und Junior). Es mussten allerdings beide Seiten die ÜberprĂŒfung bestehen, was nicht immer der Fall war. Der Test zeigte aber auch, dass eine gute Matratze nicht unbedingt teuer sein muss, um eine ideale SchlafstĂ€tte abzugeben. Das Urteil „Gut“ erhielt zum Beispiel die Babymatratze von Prolana Kati Plus.

Hier findest du die Modelle, die als mangelhaft eingestuft wurden. Hier fĂŒhrte primĂ€r der Kugeltest zur Abwertung:

 

  • Alvi Max
  • Julius Zöllner Dr. LĂŒbbe Air Plus
  • Julius Zöllner Dr. LĂŒbbe Baby Dream Comfort
  • MFO Matratzen Dornröschen
  • Pinolino KindertrĂ€ume Allergo-Vlies
  • TrĂ€umeland Schlummerstern
  • WaschbĂ€r Kindermatratze Kokos/Latex
Prolana - Kindermatratze Kati Plus - Stiftung Warentest Note Gut

Prolana Kati Plus wurde von Stiftung Warentest mit „Gut“ bewertet

zum Angebot

Pinolino ( +49 (0)251 23929-0 ) reagierte prompt und bietet RĂŒckerstattung oder Umtausch an, wenn die Matratze innerhalb der letzten zwei Jahre erworben wurde. Auch WaschbĂ€r ( +49 (0)761 / 70 77 89 20 ) tauscht um oder erstattet den Kaufpreis zurĂŒck. Wenn die Matratze ab August 2017 gekauft wurde, ist Austausch oder Ersatz auch bei MFO ( +49 (0)221 500 608 341 ) möglich. Alvi hat die StauchhĂ€rte verbessert, damit die Matratzen den Kugeltest bestehen und nimmt keine Modelle zurĂŒck. TrĂ€umeland wird am Oktober 2018 die Modelle adaptieren, damit sie den Test bestehen. Erstickungsgefahr bei vorhandenen Modellen sehen sie nicht. Julius Zöllner verweist auf den Kundenservice fĂŒr eine individuelle Lösung. Überarbeitete Modelle sollen bereits im Handel sein. Die Hersteller reagieren also auf die Norm und die Ergebnisse von Stiftung Warentest und werden ihre Modelle entsprechend anpassen, sofern dies noch nicht erfolgt ist.

 

Die besten Babymatratzen

 

Empfehlung
Julius Zöllner 7960200000 - Babymatratze Dr. LĂŒbbe Air Premium, 70 x 140...
Preis-Leistungs-Sieger
Betten ABC OrthoMatra Junior-Duo - Babymatratze und Kleinkindmatratze in...
OrthoMatra Bambini Babymatratze, Bezug waschbar, Gesamthöhe ca.12 cm, mit...
Ravensberger Matratzen Kinder-Matratze | HR-Kaltschaummatratze 70x140 cm |...
TrĂ€umeland T015102 - Babymatratze Polarstern 70 x 140 cm, weiß
TrÀumeland T010399- Babymatratze Softwash 60 x 120 cm
Maße in cm
70 x 140 x 12
70 x 140 x 12
70 x 140 x 10
70 x 140 x 11
70 x 140
70 x 140 x 11
Matrazentyp
Kaltschaum
Kaltschaum
Schaumstoff
Schaumstoff
Softschaum
Softschaum
Bezugsmaterial
Polyester, CO, Polyacrylnitril
Drell
Polyester
Baumwolle, Polyester, Polyamid
Polyester, Baumwolle
Polyester
Waschbar bis
60° C
60° C
60° C
60° C
60° C
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
-
-
Alternativ Angebot
-
Alternativ Angebot
-
-
-
-
Empfehlung
Julius Zöllner 7960200000 - Babymatratze Dr. LĂŒbbe Air Premium, 70 x 140...
Produktdetails
Maße in cm
70 x 140 x 12
Matrazentyp
Kaltschaum
Bezugsmaterial
Polyester, CO, Polyacrylnitril
Waschbar bis
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
Angebot bei Amazon
Alternativ Angebot
Alternativ Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Betten ABC OrthoMatra Junior-Duo - Babymatratze und Kleinkindmatratze in...
Produktdetails
Maße in cm
70 x 140 x 12
Matrazentyp
Kaltschaum
Bezugsmaterial
Drell
Waschbar bis
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
Angebot bei Amazon
Alternativ Angebot
Alternativ Angebot
-
OrthoMatra Bambini Babymatratze, Bezug waschbar, Gesamthöhe ca.12 cm, mit...
Produktdetails
Maße in cm
70 x 140 x 10
Matrazentyp
Schaumstoff
Bezugsmaterial
Polyester
Waschbar bis
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
Angebot bei Amazon
Alternativ Angebot
Alternativ Angebot
-
Ravensberger Matratzen Kinder-Matratze | HR-Kaltschaummatratze 70x140 cm |...
Produktdetails
Maße in cm
70 x 140 x 11
Matrazentyp
Schaumstoff
Bezugsmaterial
Baumwolle, Polyester, Polyamid
Waschbar bis
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
-
Angebot bei Amazon
Alternativ Angebot
-
Alternativ Angebot
-
TrĂ€umeland T015102 - Babymatratze Polarstern 70 x 140 cm, weiß
Produktdetails
Maße in cm
70 x 140
Matrazentyp
Softschaum
Bezugsmaterial
Polyester, Baumwolle
Waschbar bis
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
Angebot bei Amazon
Alternativ Angebot
Alternativ Angebot
TrÀumeland T010399- Babymatratze Softwash 60 x 120 cm
Produktdetails
Maße in cm
70 x 140 x 11
Matrazentyp
Softschaum
Bezugsmaterial
Polyester
Waschbar bis
60° C
RĂŒckseite fĂŒr Kleinkinder
Abnehmbarer Bezug
Allergikergeeignet
-
Angebot bei Amazon
Alternativ Angebot
Alternativ Angebot
-

 

Julius Zöllner Dr. LĂŒbbe Air Premium
Klicke hier fĂŒr Produktdetails

Betten-ABC OrthoMatra Junio-Duo
Klicke hier fĂŒr Produktdetails

Betten-ABC OrthoMatra Bambini
Klicke hier fĂŒr Produktdetails

Ravensberger Matratzen
Klicke hier fĂŒr Produktdetails

TrÀumeland Polarstern
Klicke hier fĂŒr Produktdetails

Sun Garden
Klicke hier fĂŒr Produktdetails

 

Welche Babymatratzen-Typen gibt es?

 

Gerade hinsichtlich des Materials des Bezuges und der FĂŒllung weisen Babymatratzen starke Unterschiede auf. Zu den am meisten verbreiteten Babymatratzen Typen gehören die Schaumstoffkern Matratze, die Federkernmatratze und die Latexmatratze. Das sind gĂ€ngige Matratzentypen, die sich auch in dem einen oder anderen Eltern-Schlafzimmer wiederfinden lassen. Doch speziell bei Babymatratzen gibt es auch hĂ€ufig die Variante mit KokosfĂŒllung. Auch Polyvlies- und Memoschaum FĂŒllungen findet man in einigen Modellen vor. Die BezĂŒge können dabei variieren, wobei Baumwolle einer der beliebteste Stoffe ist. Beim Babymatratzen Vergleich stellen wir dir verschiedene Varianten und AusfĂŒhrungen vor, die wir als empfehlenswert erachten.

Julius Zöllner Babymatratze Dr. LĂŒbbe Air Premium 70 x 140 cm

schadstoffgeprĂŒfte & allergikergeeignete Babymatratze

zum Angebot

 

Babymatratze mit Schaumstoffkern

 

Julius Zöllner 7350200000 - Babymatratze Air Allround, Schaumstoff 70 x 140 cm

Aufbau der Air Allround Matratze

zum Angebot

Babybett Matratzen mit einem Schaumstoffkern gehören zu den klassischen und populÀren Modellen. Diese Variante konnten wir auch in unserem Babymatratzen Vergleich hÀufig vorfinden. Kaltschaum-Matratzen gewÀhrleisten eine besonders stabile und ruhige Liegeposition, sind wÀrme-isolierend und verzeichnen eine gute Anpassungsleistung, damit das Baby komfortabel und gesund gebettet ist.

Schaumstoffkern-Babymatratzen zeichnen sich auch in der Reinigung durch ein einfaches Handling aus. Eine Babymatratze mit Schaumstoffkern eignet sich auch gut fĂŒr Allergiker-Babys. Sie sind darĂŒber hinaus dafĂŒr bekannt, meist in einem recht guten Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis zu stehen.

Falls dein Baby viel im Schlaf schwitzt, solltest du jedoch lieber auf ein anderes Modell zurĂŒckgreifen, da sich bei Kaltschaumstoffmatratzen sonst zu viel Feuchtigkeit bilden kann.

Julius Zöllner Babymatratze Air Allround 70 x 140 cm

Hypoallergene Matratze

zum Angebot

 

Vorteile
  • Komfortables, sicheres Schlaferlebnis fĂŒr das Baby
  • in vielen verschiedenen AusfĂŒhrungen erhĂ€ltlich
  • passend fĂŒr die individuellen BedĂŒrfnisse deines Kindes
  • auch fĂŒr Allergiker geeignet
  • lĂ€sst sich flexibel auch als Spiel- oder Kuschelwiese wĂ€hrend des Tages nutzen
Nachteile
  • kann sich je nach Material schnell durchliegen
  • Matratzen ohne Trittkante bergen Verletzungsgefahr beim selbstĂ€ndigen Herumtollen des Kindes

 

 

Babymatratze mit Federkern

 

Eine ebenfalls klassische und beliebte Alternative zur Babymatratze mit Kaltschaumstoff ist die Federkernmatratze. Die Federkernmatratze ist besonders atmungsaktiv und darĂŒber hinaus dafĂŒr bekannt, auch Strapazen langfristiger standzuhalten.

Bei Federkernmatratzen lÀsst sich zwischen Bonell- und Taschenfederkern-Matratzen unterscheiden.

Babymatratze Test - Kindermatratzen Test, Federkern

Eine Babymatratze mit Federkern ist besonders stabil und passt sich gut dem Körper deines Babys an. Federkernmatratzen punkten beim Kauf hĂ€ufig auch durch einen gĂŒnstigen Preis. Meist ĂŒberzeugen sie durch ein gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis.

 

Baby Elegance Pocket Spring Comfort

Babybett Matratze mit Federkern

zum Angebot

Beim Kauf einer Babybett Matratze mit Federkern solltest du in jedem Fall auf die PunktelastizitĂ€t achten. Diese muss ausreichend hoch sein, sodass der Körper deines Babys in jeder Position möglichst umfassend gestĂŒtzt wird.

Die Federkernmatratze bietet fĂŒr viel schwitzende Babys leider die gleichen Nachteile wie die Schaumstoffkern Matratze, da auch diese FlĂŒssigkeit aufnimmt und eine Feuchtigkeitsregulation somit nicht ideal erfolgt.

 

Vorteile
  • atmungsaktiv
  • hohe StabilitĂ€t
  • hohe ElastizitĂ€t
  • StrapazierfĂ€hig
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
Nachteile
  • hĂ€ufig nicht geeignet fĂŒr Allergiker-Babys
  • nimmt FlĂŒssigkeit auf und eignet sich nicht bei hĂ€ufigem Schwitzen

 

 

Babymatratze aus Latex

 

Primo Line Latex Babymatratze Kokos - Babybett Matratze 70x140 Höhe 12 cm

Aufbau einer Latexmatratze

zum Angebot

Matratzen mit einem Kern aus Latex eignen sich besonders fĂŒr Babys, die nachts viel schwitzen. Aufgrund ihrer Beschaffenheit weisen sie eine besonders hohe WĂ€rmeisolierung auf und sorgen fĂŒr eine ausreichende Feuchtigkeitsregulation. Besonders fĂŒr Allergiker (natĂŒrlich nicht jene, die gegen Latex allergisch sind!) sind Babymatratzen aus Latex geeignet. Sie gelten als besonders hygienisch und staubfrei.

 

Unterschiede

Latexmatratzen unterscheiden sich hinsichtlich des Materials, aus dem der Latex gefertigt wurde. Dabei können bei der Herstellung natĂŒrliche oder synthetische Ressourcen verwendet werden. In der Praxis liegt meist eine Mischung aus beiden vor. Rohöl und Naturkautschuk sind beispielsweise natĂŒrliche Materialquellen, die in der Produktion verwendet werden.

 

Komfort

Latexmatratzen zeichnen sich durch einen hohen Liegekomfort aus, der dem Baby geboten wird. Sie verzeichnen eine gute Anpassungsleistung an den Körper des Kleinen und ermöglichen dem Baby einen bequemen und stabilen Schlaf. Allerdings solltest du dabei insbesondere auf den HĂ€rtegrad der Latexmatratze achten. Reine Latexmatratzen können hĂ€ufig zu weich fĂŒr den Körper des Babys sein.

Primo Line Latex Babymatratze Kokos - Babybett Matratze

Matratze mit Latex und Kokos

zum Angebot

ElastizitÀt

Besonders beliebt sind beispielsweise Kokos Latexmatratzen, da diese eine grĂ¶ĂŸere ElastizitĂ€t und Festigkeit aufweisen und so deinem Baby einen stabilen Schlaf garantieren können. In unserem Babymatratzen Vergleich findest du auch Modelle aus Kokos-Latex.

 

Vorteile
  • gute Feuchtigkeitsregulation
  • hohe WĂ€rmeisolierung
  • hĂ€ufig auch gut fĂŒr Allergiker geeignet
  • besonders hygienisch, staubfrei
  • Ausfertigungen gibt es aus verschiedenen Materialmixen, Empfehlung: Kokos Latexmatratze
Nachteile
  • reine Latexmatratzen sind hĂ€ufig zu weich
  • hĂ€ufig in der Anschaffung teurer

 

 

 

Darauf ist beim Kauf einer Babymatratze zu achten

 

Gut ist es, wenn du dir bei der Planung fĂŒr dein Baby immer einen Überblick verschaffst. Welche Möglichkeiten gibt es? Welche ist fĂŒr dich und dein Baby am besten geeignet? Um dir den Einstieg beim Thema Babymatratze zu erleichtern, begleitet dich bis zu deiner Entscheidung hin dieser Ratgeber. Im Babymatratzen Vergleich haben wir uns fĂŒr dich unterschiedliche Modelle angesehen und stellen dir die besten im Einzelnen vor. Dabei haben wir auch einen Babymatratze Vergleichssieger gekĂŒrt. Hier stellen wir dir zunĂ€chst die wichtigsten Kaufkriterien fĂŒr Babymatratzen vor und zeigen dir, worauf du achten solltest.

 

HĂ€rtegrad

 

Da die Anatomie des Babys sich noch in der Entwicklung befindet, weist seine WirbelsĂ€ule auch noch keine S-KrĂŒmmung wie beim erwachsenen Menschen auf. Der Anatomie eines Babys wird daher nur ein HĂ€rtegrad von mittel bis hart gerecht. Darauf solltest du beim Kauf einer Babymatratze also unbedingt achten, damit dein Baby im Schlaf auch gut gestĂŒtzt ist.

OrthoMatra Bambini Babymatratze

Öko-Tex Standard 100 geprĂŒft

zum Angebot

Maße: 70×140 cm sind Standard

 

Die Standard-Maße einer Babymatratze betragen 70×140 cm. Ein weiteres hĂ€ufiges Format bei der Matratze ist auch die GrĂ¶ĂŸe 60×120 cm, wobei unterschiedliche AusfĂŒhrungen vorhanden sind, die sich nach dem jeweiligen Babybett richten.

 

Das Material: Achte auf die Luftzirkulation

 

Wichtig ist, dass das Material atmungsaktiv ist, damit dein Baby beim Schlaf ausreichend mit Sauerstoff versorgt ist. Die Materialien sind unterschiedlich und eignen sich fĂŒr verschiedene Anforderungen. Bei Allergien oder anderen UnregelmĂ€ĂŸigkeiten sollte beim Kauf ein besonderes Augenmerk darauf gelegt werden. In unserem Babymatratze Vergleich konnten wir bei den Modellen verschiedene Materialien vorfinden.

 

Die Ausstattung

 

Die Babymatratzen unterscheiden sich in den AusfĂŒhrungen auch in ihrer Ausstattung. Auf eine Trittkante sollte zumindest nicht verzichtet werden, damit dein Baby sich bei den ersten Versuchen zu stehen oder beim Herumtollen nicht verletzt. Auch hinsichtlich der Ausstattung unterscheiden sich die Modelle in unserem Babymatratze Vergleich maßgeblich.

 

Babymatratzen mit Trittkanten

 

Eine Trittkante ist ein verstĂ€rkter Rand an der Babymatratze. Er sorgt dafĂŒr, dass das Baby nicht zwischen Matratze und Babybett einsackt, wenn es sich stehend auf der Matratze bewegt. Eine Trittkante vermindert somit die Verletzungsgefahr fĂŒr dein Baby. In unserem Babymatratze Vergleich haben wir natĂŒrlich auch darauf geachtet, ob eine solche Trittkante vorhanden ist.

 

Vorteile
  • beugen Verletzungsgefahr vor
  • bieten stabilen Halt fĂŒr dein Kind, auch beim Gehen im Bett
  • schĂŒtzen dein Baby vor der Gefahr, sich die FĂŒĂŸe zwischen Gitter und Matratze einzuklemmen
  • Babybett Matratzen mit Trittkante sind meist nicht so schnell durchgelegen
Nachteile
  • teurer in der Anschaffung

 

Angebot
Betten ABC OrthoMatra Junior-Duo - Babymatratze und Kleinkindmatratze in...
411 Bewertungen
Betten ABC OrthoMatra Junior-Duo - Babymatratze und Kleinkindmatratze in...
  • Komfortable Hybridmatratze mit 2 LiegeflĂ€chen: Diese Kaltschaummatratze verfĂŒgt ĂŒber eine glatte,...
  • Die weichere Matratzenseite beinhaltet vertikale LĂŒftungskanĂ€le fĂŒr eine optimale Luftzirkulation...
  • FĂŒr Kleinkinder ab 2 Jahre: Die stabilere Seite passt sich mittels der Mini-SchaumstoffwĂŒrfel...
  • Gesundes Schlafklima: Der hochwertig versteppte Klimawatte-Bezug ist atmungsaktiv und beinhaltet...
  • Lieferumfang: Kleinkind- & Babymatratze OrthoMatra Junior-Duo von Betten-ABC / Matratze mit...

 

Wenn du weitere Informationen zum Thema „Sicherer Baby-Schlaf“ benötigst, empfehlen wir dir dieses Video von Hipp.

 

Pflege und Reinigungstipps

 

Die Hygiene im Kinderbett ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung fĂŒr erholsamen Baby-Schlaf. Der Bezug sollte daher abnehmbar und zu mindestens bei 60 Grad in der Waschmaschine waschbar sein.
Babymatratze Test - Kindermatratzen Test - Kinder und Babysicherheit

 

Babymatratzen bei der Stiftung Warentest

 

Die Stiftung Warentest veröffentlichte im MĂ€rz 2014 ihre Testergebnisse fĂŒr die Kategorie Babymatratze. Im Babymatratzen Test wurden insgesamt zwölf Matratzen fĂŒr Kinder getestet, von denen sieben im Testergebnis als „gut“ und fĂŒnf davon mit dem Testergebnis „befriedigend“ abschnitten. Am besten schnitten die WaschbĂ€r Kindermatratze und die Prolana Baby- und Kindermatratze Lara Plus aus Kokos-Latex sowie die Air Premium Kaltschaum-Matratze von Julius Zöllner ab.

 

Richtige Luftzirkulation

 

Es empfiehlt sich darĂŒber hinaus darauf zu achten, dass das Bett so konstruiert und entsprechend aufgebaut ist, dass sich unterhalb der Matratze freier Raum befindet. Damit ist eine bessere Luftzirkulation gegeben. Hierdurch kann auch der ein oder andere Nachteil ausgeglichen werden, sollte die Matratze selbst nicht die optimale Luftzirkulation aufweisen. Empfehlenswert ist es dennoch bei jeder Babybett Matratze, da sich Verbesserungen in jedem Fall erzielen lassen.
Das Kinderschlafbereich sollte auch einmal bis drei Mal tĂ€glich gut durchgelĂŒftet werden. So kann die Luftzirkulation erheblich verbessert werden.

 

Wie hoch sollte eine Babymatratze sein?

 

Die geeignete Höhe der Babymatratze richtet sich nach ihrer vorgesehenen Verwendung. DĂŒnnere Matratzen sind fĂŒr das erste Jahr deines Babys durchaus geeignet. Doch mit zunehmendem Gewicht wird eine dickere Matratze erforderlich. Eine dĂŒnnere Matratze, die entsprechend weniger Volumen aufweist ist natĂŒrlich schneller durchgelegen. In diesem Fall wird der Kauf einer neuen Babymatratze erforderlich, damit weiterhin die notwendige StĂŒtzfunktion beim Schlaf gegeben ist. Eine Matratze ab mittlerer Höhe (8-10 cm) eignet sich gut fĂŒr eine lĂ€ngere Nutzung. Sie beschert deinem Kind ein qualitatives und ruhiges Schlaferlebnis.

 

Wie hart sollte eine Babymatratze sein?

 

Der HĂ€rtegrad ist bei einer Babymatratze dahingehend entscheidend, da sich die Anatomie eines SĂ€uglings von der eines Erwachsenen unterscheidet. Gerade das Köpfchen des Babys muss immer sicher gestĂŒtzt werden. Deshalb darf die Babymatratze nicht zu weich ausfallen. Das Köpfchen deines Babys ist sein schwerster Körperteil und darf nicht mehr als 2-3 cm tief in die Matratze einsinken, wenn es darauf liegt. Das vermindert auch die Gefahr des plötzlichen Kindstod.

 

StĂŒtze fĂŒr den Babykopf

 

Die Babymatratze muss dafĂŒr Sorge tragen, dass sowohl der Babykopf gestĂŒtzt ist als auch, dass das Kind im Schlaf ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Bei einer Babymatratze mit einem mittleren HĂ€rtegrad ist dies durchaus gewĂ€hrleistet. Es ist auch zu bedenken, dass die Matratze wiederum nicht zu hart sein darf, damit dein Kleines auch bequem liegt und sich rundum wohlfĂŒhlen kann.

Julius Zöllner 7960200000 - Babymatratze Dr. LĂŒbbe Air Premium, 70 x 140 cm

Vom Kinderarzt Dr. LĂŒbbe entwickelt

zum Angebot

 

Wann musst du die Babymatratze umdrehen?

 

Manche Matratzentypen sollten regelmĂ€ĂŸig gewendet werden, damit sich eine Seite nicht zu sehr durchliegt und damit sie ausreichend belĂŒftet ist. Leider wird darauf oft zu wenig geachtet. Durch das Wenden wird die Matratze gleichmĂ€ĂŸig abgenutzt und ist so langlebiger. Du vermeidest dadurch ausgeprĂ€gte Liegemulden und die DurchlĂŒftung vermeidet eine Konzentration von Feuchtigkeit. Am besten wendest du die Matratze dann, wenn du die BettwĂ€sche wechselst.

Ob und wie oft eine Matratze gewendet werden sollte, hĂ€ngt von ihrem Material und ihrer Beschaffenheit ab. GĂŒnstigere Modelle liegen sich schneller durch und mĂŒssen so öfter gewendet werden. Auch Schaumstoff passt sich schnell den Körperformen an und könnte Mulden bilden, sodass ein Wenden Abhilfe schafft. Manche Matratzen mĂŒssen auch gar nicht gewendet werden, wenn sie zum Beispiel einen bestimmten Aufbau haben, der von der anderen Seite keinen Sinn macht (wie bei Federkernmodellen oft der Fall). Diese nutzen sich in der Regel auch langsamer ab.

Einige Babymatratzen bieten eine Baby- und Kleinkindfunktion und weisen zwei unterschiedliche Seiten auf, welche die jeweils besseren Voraussetzungen fĂŒr den Baby- oder eben den Kleinkind-Schlaf bieten. Wenn du dich fĂŒr den Kauf einer solchen Baby- und Kleinkind-Matratze entscheidest, musst du selbst darauf achten, wann es sich am besten anbietet von der Baby- auf die Kleinkind-Seite zu wechseln. Das gestaltet sich immer individuell und so können keine genaueren Vorgaben gemacht werden.

 

Achtung bei bewegungsfreudigen Kindern

 

Baby fÀllt aus dem Bett

Wie agil dein Kind ist, kann bezĂŒglich Temperament und Entwicklungsabschnitt ganz unterschiedlich ausfallen. Wenn du beobachtest, dass sich ein fortgeschrittener Erkundungssinn entwickelt und dein Baby am Gitter die ersten Kletterversuche startet oder die Matratze als sein erstes „Trampolin“ entdeckt, ist es ratsam auf die Kleinkind-Seite der Matratze zu wechseln oder ein geeigneteres Modell zu besorgen. HĂ€ufig kann man den Wechsel bereits nach 10-12 Monaten ausprobieren. Dies stellt auch die Devise in puncto Schlafsituation dar. Du musst einfach ausprobieren, welche Liegeeigenschaften sich besonders fĂŒr dein Kind eignen und wie ein besonders guter und sicherer Schlaf möglich ist. Worauf du dabei achten solltest, kannst du jederzeit in diesem Ratgeber nachlesen.
 

 

Wie lange muss eine Babymatratze auslĂŒften?

 

Manche Matratzen weisen anfangs einen intensiveren Geruch auf. Du kannst jedoch beruhigt sein, denn dies ist völlig normal. Dieser verschwindet meist in den ersten Wochen.

Achte daher darauf, die Babybett Matratze rechtzeitig zu kaufen. Sprich am besten einige Wochen vor dem großen Tag, damit ausreichend Zeit ist, das Kinderzimmer bei offenem Fenster durchzulĂŒften, sodass der Geruch verfliegen kann. Stiftung Warentest empfiehlt es ĂŒberdies, die Babymatratze eine Woche lang ausdĂŒnsten zu lassen. So kann dein Baby direkt in eine angenehme, frische und gut durchlĂŒftete Kinderzimmer-AtmosphĂ€re eintauchen, wenn es soweit ist.

Babymatratze auslĂŒften - Test und Vergleich - Babysicherheit - Kindersicherheit

 

Welches ist die beste Babymatratze?

 

Die beste Babymatratze bringt vor allem folgende Eigenschaften mit: Sie ist nicht zu weich, sodass der Kopf deines Babys nicht mehr als 2-3 cm einsinkt und es gut beim Schlafen atmen kann. FĂŒr letzteres sorgen auch BelĂŒftungslöcher in der Babymatratze. Sie ist bequem, damit dein Baby ruhig und komfortabel liegen und schlafen kann und eine erholsame Nachtruhe findet.

Die Matratze passt von den Maßen genau richtig zum Babybett. Sie ist natĂŒrlich schadstofffrei und vom Material her fĂŒr dein Baby gut vertrĂ€glich. TrittrĂ€nder sorgen auch beim Herumtoben fĂŒr die Sicherheit deines Kindes. Die VerstĂ€rkung an den Seiten der Matratze verhindert, dass dein Baby sich die FĂŒĂŸchen zwischen Matratze und Gitter einklemmt.

 

Fazit zur Babymatratze

 

Babymatratzen gibt es in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und AusfĂŒhrungen. Achte darauf, dass Kinderbett und Matratze gut zusammenpassen. Vom Material her hast du die Wahl zwischen Schaumstoff, Latex, Kokos, Federkern und gemischtem Material. Beim Kauf achte also auf die Maße, den HĂ€rtegrad, die LĂŒftungseigenschaften, die Reinigungsmöglichkeit, Zusatzausstattung und wie lange du diese Art der Matratze verwenden kannst. Es gibt Matratzen mit Trittkanten, die den Sicherheitsfaktor fĂŒr dein Kind erhöhen. Sie darf nicht zu weich sein, damit der Körper deines Kindes ideal gestĂŒtzt wird. WĂ€rmeisolation und Feuchtigkeitsregulation musst du individuell nach Wohnsituation und den Eigenschaften deines Kindes bestimmen. Nach dem Kauf lĂ€sst du die Matratze am besten ein paar Wochen auslĂŒften, damit kein Geruch den Schlaf deines Babys beeintrĂ€chtigt. Manche Modelle solltest du regelmĂ€ĂŸig wenden, damit sie lange ihren Zweck erfĂŒllen. WĂ€hle ein Modell, das fĂŒr die BedĂŒrfnisse eurer Familie am besten geeignet ist und deinem Kind einen sicheren und erholsamen Schlaf bietet.

 

 

Pin It on Pinterest