Feuchttücher

WindelnStoffwindelnWickelkommodeWickelauflageWickeltascheMullwindeln

 

Feuchttücher Vergleich 2019

Praktisch und sanft zur empfindlichen Babyhaut

 

4.76/5 (90)

 

Neben Windeln dürfen Feuchttücher beim Windelwechseln nicht fehlen. Durch sie entfernst du Verschmutzungen einfach und sanft. Damit du bei der schier endlosen Auswahl die beste Wahl triffst, stellen wir dir in diesem Artikel die 7 beliebtesten Feuchttücher vor und zeigen dir, worauf du beim Kauf achten solltest. Zudem geben wir dir Tipps, wie sie besonders lange halten und welche Inhaltsstoffe gefährlich werden können.

 

Das Wichtigste in Kürze

 

  • Einfach und praktisch anzuwenden
  • Schnell griffbereit – daheim und unterwegs
  • Eignen sich auch zum Reinigen von Haushaltsgegenständen
  • Trocknen schnell aus
  • Parfümhaltige und parfümfreie Varianten
  • Praktische Boxen für Daheim und Ausflüge erhältlich
  • Dürfen nicht in der Toilette entsorgt werden

 

 

Warum braucht man Feuchttücher für Babys?

 

Beim Wechseln der Windel ist es wichtig, dass du alle Verschmutzungen entfernst, damit die Haut deines Babys nicht gereizt oder wund wird.

Mit Feuchttüchern wischst du einfach und schnell Urin und Stuhlgang weg und kannst danach die neue Windel anlegen, ohne dass die Haut deines Kleinen zu feucht ist. Durch pflegende Inhaltsstoffe spenden sie Feuchtigkeit, damit die Haut nicht austrocknet.

Die Baby Pflegetücher kannst du durch praktische Boxen überall mithinnehmen. Du kannst sie deshalb auch zur schnellen Reinigung der Finger oder des Gesichts verwenden. Zum Beispiel wenn dein Kleiner Schatz Ketchup oder Schokolade an den Fingern hat und gerade kein Waschbecken in der Nähe ist.

WaterWipes Feuchttücher Sparpaket

Für empfindliche Babyhaut und von Hebammen empfohlen – WaterWipes bestehen fast nur aus Wasser

zum Angebot

 

Vorteile und Nachteile von Feuchttüchern

 

Babyfeuchttücher sind praktisch, da du sie überall mithinnehmen kannst und zum Reinigen des Intimbereichs nicht immer frisches Wasser und Handtücher benötigst. Unterwegs eigenen sie sich für verschmierte Hände oder Münder, wenn keine Waschmöglichkeit vorhanden ist. Durch die Feuchtigkeit reinigst du die Haut sanft und dennoch gründlich.

Allerdings birgt sich hinter dieser Feuchtigkeit auch eine Gefahr. Manche Hersteller setzen dem Feuchttuch Zusatzstoffe wie Parfüm, Konservierungsstoffe oder Mineralöle zu, damit sie gut duften und möglichst lange feucht bleiben, ohne zu schimmeln. Nicht jeder dieser Zusatzstoffe ist unbedenklich. Sie können eine schädliche Wirkung haben und empfindliche Babyhaut reizen. Welche Stoffe das sind, zeigen wir dir später genau.

Durch die einmalige Verwendung und der Plastikverpackung sind sie, wie Windeln auch, ein Faktor für stetig größer werdende Müllberge. In der Toilette falsch entsorgt, sorgen sie durch das dichtgewebte Vlies für Verstopfung im Abwassersystem.

 

Vorteile
  • Schnell verfügbar und einsatzbereit
  • Einfach zu transportieren
  • Reinigen, ohne die Haut zu sehr zu befeuchten
  • Entfernen Verschmutzungen unterwegs ohne Waschmöglichkeit
  • Pflegende Inhaltsstoffe für empfindliche Haut
Nachteile
  • Wegwerfartikel
  • Teilweise unnötige und schädliche Zusatzstoffe
  • Trocknen bei Lutfkontakt schnell aus

 

Die besten Feuchttücher

 

Empfehlung
Pampers Aqua Pure Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 48 Stück)
WaterWipes Baby Feuchttücher Empfindliche Haut, 99,9% gereinigtes Wasser,...
Preis-Leistungs-Sieger
Penaten Ultra Sensitiv Feuchttücher parfümfrei (ohne Alkohol und Parfüm...
Pampers Sensitive Protect Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 52 Stück)
Penaten Mild Pflegende Feucht-/Babypflegetücher (ohne Alkohol,...
HiPP Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv, weiß, 3er Pack (3 x 4 x 52...
Variante
Aqua Pure
Normal
Sensitive
Sensitive
Mild
Sensitive
Material
Bio Baumwolle
Viskose und Polyester
Vlies
Vlies
Vlies
Vlies
Stück/Packung
48
60
56
52
56
52
Packung/Lieferung
18
12
18
18
18
12
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
k.A.
Ja
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
Ohne Konservierungsmittel
Nein
k.A.
Nein
Nein
Nein
Nein
Ohne PEG/PEG-Derivate
-
Empfehlung
Pampers Aqua Pure Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 48 Stück)
Produktdetails
Variante
Aqua Pure
Material
Bio Baumwolle
Stück/Packung
48
Packung/Lieferung
18
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
k.A.
Ohne Konservierungsmittel
Nein
Ohne PEG/PEG-Derivate
Angebot bei Amazon
WaterWipes Baby Feuchttücher Empfindliche Haut, 99,9% gereinigtes Wasser,...
Produktdetails
Variante
Normal
Material
Viskose und Polyester
Stück/Packung
60
Packung/Lieferung
12
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
Ja
Ohne Konservierungsmittel
k.A.
Ohne PEG/PEG-Derivate
Angebot bei Amazon
Preis-Leistungs-Sieger
Penaten Ultra Sensitiv Feuchttücher parfümfrei (ohne Alkohol und Parfüm...
Produktdetails
Variante
Sensitive
Material
Vlies
Stück/Packung
56
Packung/Lieferung
18
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
k.A.
Ohne Konservierungsmittel
Nein
Ohne PEG/PEG-Derivate
Angebot bei Amazon
Pampers Sensitive Protect Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 52 Stück)
Produktdetails
Variante
Sensitive
Material
Vlies
Stück/Packung
52
Packung/Lieferung
18
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
k.A.
Ohne Konservierungsmittel
Nein
Ohne PEG/PEG-Derivate
-
Angebot bei Amazon
Penaten Mild Pflegende Feucht-/Babypflegetücher (ohne Alkohol,...
Produktdetails
Variante
Mild
Material
Vlies
Stück/Packung
56
Packung/Lieferung
18
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
k.A.
Ohne Konservierungsmittel
Nein
Ohne PEG/PEG-Derivate
Angebot bei Amazon
HiPP Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv, weiß, 3er Pack (3 x 4 x 52...
Produktdetails
Variante
Sensitive
Material
Vlies
Stück/Packung
52
Packung/Lieferung
12
Parfumfrei
Ohne Alkohol
Ohne Lotion
Ohne PHMB
k.A.
Ohne Konservierungsmittel
Nein
Ohne PEG/PEG-Derivate
Angebot bei Amazon

 

Pampers Aqua Pure

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die Pampers Feuchttücher Aqua Pure bestehen aus Bio Baumwolle und einer Lotion. Die Lotion besteht zu 99 % aus Wasser. Die restlichen Inhaltsstoffe sind dermatologisch getestet. Sie sollen die Haut deines Kleinen vor Überreizung schützen und sanft reinigen.

Pampers verwendet bei diesen Feuchttüchern keine Parfüme oder Alkohol. Die Tücher sind extra dick und sanft, damit sie sich gut auf der Haut anfühlen. Sie eignen sich durch die sanfte Formel für die Reinigung ab der Geburt.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Bestehen hauptsächlich aus Bio Baumwolle und Wasser
  • Kleben beim Entnehmen nicht aneinander
  • Praktischer Klick-Verschluss
  • Sanft zur Haut
  • Natürlicher Geruch
  • Brennen teilweise auf offenen Stellen
  • Manche Tücher eher trocken
Angebot
Pampers Aqua Pure Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 48 Stück)
779 Bewertungen
Pampers Aqua Pure Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 48 Stück)
  • Enthalten 99% pures Wasser für eine sanfte Reinigung der Babyhaut
  • Hergestellt mit Bio-Baumwolle, die sich federweich auf Babys Haut anfühlt
  • 0% Alkohol, 0% Parfüm
  • Die restlichen 1% bestehen aus dermatologisch getesteten milden Inhaltsstoffen mit dem bewährten...
  • Pampers Aqua Pure Feuchttücher wurden speziell für den Schutz zarter Babyhaut entwickelt

WaterWipes

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die Feuchttücher von WaterWipes bestehen zu 20 % aus Viskose und zu 80 % aus Polyester. Getränkt sind sie mit einer Mischung aus Wasser mit einem Tropfen Fruchtextrakt. Dieser Fruchtextrakt dient als natürliches Hautpflegemittel, sodass die Feuchttücher zarte Babyhaut sanft reinigen. Sie eignen sich auch für Frühchen. Parfüme, Alkohol oder Mineralöle sind nicht enthalten.

Der Verschluss ist eine Folie und die Tücher ziehst du einfach aus der Box. Die meisten Käufer geben an, dass die Tücher nicht aneinanderkleben und du so ein Feuchttuch nach dem anderen entnehmen kannst. WaterWipes Feuchttücher haben das DHA-Empfehlungssiegel der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. (DHA) und werden von Hebammen empfohlen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen
  • Natürlicher Geruch
  • Reinigen sanft und gründlich
  • Reizen empfindliche Haut nicht
  • Für Allergiker geeignet
  • Verpackung reißt schnell
  • Für manche Anwender zu feucht
Angebot
WaterWipes Baby Feuchttücher Empfindliche Haut, 99,9% gereinigtes Wasser,...
356 Bewertungen
WaterWipes Baby Feuchttücher Empfindliche Haut, 99,9% gereinigtes Wasser,...
  • SICHER FÜR EMPFINDLICHE HAUT. WaterWipes Baby-Feuchttücher eignen sich ideal für die Reinigung...
  • VON HEBAMMEN EMPFOHLEN. WaterWipes hat seine Baby-Feuchttücher kürzlich von zertifizierten...
  • VON GEBURT AN GEEIGNET. WaterWipes sind die reinsten Baby- Feuchttücher der Welt. Perfekt für die...
  • NUR ZWEI INHALTSSTOFFE. Enthält 99,9% Wasser und einen Tropfen Fruchtextrakt. Der Fruchtextrakt...
  • MULTI-USE-Tücher. Weitere Anwendungsgebiete: Reinigen der Hände und des Gesichtes des Babys (bei...

Penaten Ultra Sensitive

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die Penaten Feuchttücher Ultra Sensitive bestehen zu 97 % aus Wasser und etwas Baumwollöl. Dieses Öl pflegt die zarte Haut deines Babys und reinigt sie sanft. Durch fehlende reizende Stoffe eignen sie sich auch für Allergiker und sehr empfindliche Haut.

Die Verpackung ist mit einem Klebestreifen versehen, mit dem du sie schließen kannst, damit sie nicht austrocknen. Die Penaten Feuchttücher sind sehr reißfest und robust und dennoch weich und angenehm auf der Haut. Durch die sensitiven Inhaltsstoffe eignen sie sich für empfindliche Haut von Neugeborenen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Sanft zur Babyhaut
  • Hautverträgliche Inhaltsstoffe
  • Für Allergiker geeignet
  • Platzsparende Verpackung
  • Halten lange feucht
  • Feuchttuch sehr dünn
  • Instabile Verpackung
Penaten Ultra Sensitiv Feuchttücher parfümfrei (ohne Alkohol und Parfüm...
366 Bewertungen
Penaten Ultra Sensitiv Feuchttücher parfümfrei (ohne Alkohol und Parfüm...
  • Die Penaten Ultra Sensitiv Feuchttücher mit 97 Prozent Wasser wurden speziell für die sensible...
  • Die Reinigungstücher ohne Alkohol und Parfum sind besonders gut verträglich und wurden entwickelt,...
  • Die pflegenden Baby Feuchttücher eignen sich ideal für die sanfte Reinigung des Körpers, vor...
  • Die feuchten Tücher für Babys lassen sich leicht aus der Verpackung herausnehme/Einfache...
  • 18 x 56 Stk. Penaten Ultra Sensitiv Feuchttücher

Pampers Sensitive Protect

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die Pampers Sensitive Protect sind die Nachfolger der früheren Pampers Sensitive Feuchttücher. Außer dem Namen hat sich auch die Verpackung etwas geändert. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe blieb gleich. Sie sind 20 % dicker als andere Pampers Feuchttücher und fühlen sich dadurch noch weicher auf der zarten Babyhaut an.

Die Inhaltsstoffe gleichen den pH-Wert der Haut aus, sodass die Haut vor Wundsein geschützt werden soll. Sie enthalten kein Parfüm und keinen Alkohol und wurden dermatologisch getestet. Der Verschluss ist ein Klebestreifen, mit dem die Pampers Feuchttücher Sensitive nicht austrocknen.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Keine reizenden Inhaltsstoffe
  • Natürlicher Duft
  • Dicke, weiche Feuchttücher
  • Halten bis zum letzten Tuch feucht
  • Reinigen sanft und gründlich
  • Manche Käufer finden die Vorgängerversion besser
  • Enthalten umweltschädliche Stoffe
Pampers Sensitive Protect Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 52 Stück)
76 Bewertungen
Pampers Sensitive Protect Feuchttücher, 18 Packungen (18 x 52 Stück)
  • Sanfte Reinigung mit bewährtem Hautschutz
  • Die einzigartigen Inhaltsstoffe gleichen den pH-Wert aus und verhindern Reizungen der empfindlichen...
  • Ohne Parfüm und Alkohol
  • 20% dicker und besonders sanft für eine angenehme Reinigung der Haut (im Vgl. zu Pampers Fresh...
  • Dermatologisch getestet und geeignet ab dem 1. Tag

Penaten Mild

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die Penaten Feuchttücher enthalten die mild pflegende Penaten Lotion. Sie besteht zu 97 % aus Wasser. Diese Kombination soll die empfindliche Babyhaut schützen und die natürliche Hautschutzbarriere erhalten. Sie wurden dermatologisch getestet.

Für den angenehmen Duft sorgt ein dezentes Parfüm. Alkohol ist in diesen Feuchttüchern nicht enthalten. Die Tücher sind so gefaltet, dass du sie einfach einzeln entnehmen kannst. Sie kleben nicht aneinander. Eine Klebefolie dient als Verschluss, damit die Feuchtigkeit lange hält.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Mit pflegender Penaten Lotion
  • Riechen angenehm durch Parfum
  • Tücher einfach zu entnehmen
  • Halten lange feucht
  • Reinigen sanft und gründlich
  • Brennen teilweise auf empfindlicher Haut
  • Die oberen Tücher sind gelegentlich trockener als die unteren
Angebot
Penaten Mild Pflegende Feucht-/Babypflegetücher (ohne Alkohol,...
154 Bewertungen
Penaten Mild Pflegende Feucht-/Babypflegetücher (ohne Alkohol,...
  • Die Penaten Mild pflegenden Feuchttücher mit milder Penaten Lotion pflegen und schützen die...
  • Die Reinigungstücher mit 97 Prozent purem Wasser unterstützen die natürliche Hautschutzbarriere...
  • Die pflegenden Baby Feuchttücher sind sanft zur Haut/Hautverträglichkeit dermatologisch getestet
  • Die feuchten Tücher lassen sich leicht aus der Verpackung herausnehmen/Einfache...
  • 18 x 56 Stk. Penaten Mild Pflegende Feuchttücher

HiPP Babysanft Ultra Sensitive

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die HiPP Feuchttücher bestehen zu 99 % aus Wasser. Die restlichen Inhaltsstoffe sind pflegende Zusatzstoffe wie Bio-Mandelextrakt, welche die Haut sanft reinigen sollen. Sie hinterlassen keinen schmierigen Film, sodass du sie auch zur Reinigung des Gesichts einsetzen kannst. Die sanfte Formel soll das Allergierisiko von Geburt an verringern, sodass die Baby Pflegetücher ab der Geburt und bei Neurodermitis geeignet sind.

Die Feuchttücher sind dünn, sodass die Verpackung klein und handlich ist. Sie eignen sich deshalb gut für Ausflüge. Verschließen kannst du die Packung mit einem Klebeverschluss, der die HiPP Feuchttücher vor dem Austrocknen schützt.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Weiche Feuchttücher mit Lotion
  • Lassen sich gut aus der Verpackung entnehmen
  • Gut verträgliche Inhaltsstoffe
  • Auch für Neurodermitis-Betroffene geeignet
  • Reinigen sanft und gründlich
  • Teilweise trockene Feuchttücher
  • Für manche Käufer zu dünn
HiPP Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv, weiß, 3er Pack (3 x 4 x 52...
35 Bewertungen
HiPP Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitiv, weiß, 3er Pack (3 x 4 x 52...
  • Optimal für die sanfte Reinigung empfindlicher und zu Allergien neigender Babyhaut
  • Ab dem ersten Lebenstag geeignet
  • Auch zur Pflege von zu Neurodermitis neigender Haut geeignet
  • Mit hautfreundlichen Feinfasern für besondere Weichheit und bessere Reinigung
  • HiPP Babysanft wurde entwickelt, um Allergierisiken für besonders sensible Haut von Anfang an zu...

Pampers Fresh Clean

Klicke hier für detaillierte Produktbeschreibung!

Die Pampers Feuchttücher Fresh Clean haben eine Soft Grip Textur, die zugleich weich und stark ist. Damit reinigst du die zarte Haut deines Kleinen gründlich und sanft. Die Lotion soll den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherstellen und so schützend wirken.

Die Feuchttücher enthalten ein dezentes Parfüm und riechen angenehm. Verschließen kannst du die Packung mit einem dünnen Klebestreifen, der verhindert, dass die Pflegetücher austrocknen. In der Packung sind mehr Tücher enthalten, die etwas kleiner sind als in den meisten anderen Varianten.

 

Vor- und Nachteile:

 

  • Soft Grip Textur für starke Weichheit
  • PH-neutralisierende Lotion
  • Frischer Duft
  • Viel Inhalt
  • Dermatologisch getestet
  • Enthält Parfüm
  • Hinterlassen teilweise einen klebrigen Film
Pampers Fresh Clean Feuchttücher, 9 Packungen, 576 Feuchttücher
54 Bewertungen
Pampers Fresh Clean Feuchttücher, 9 Packungen, 576 Feuchttücher
  • Weich und stark für eine sanfte Reinigung
  • Einzigartige Pampers Soft Grip Texture
  • Hilft den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherzustellen
  • Dermatologisch getestet
  • Erfrischender Duft

 

Welche Arten von Baby Feuchttüchern gibt es?

 

Feuchttücher gibt es in unterschiedlichen Variationen. Diese stellen wir dir nun genauer vor.

 

Sensitiv Feuchttücher

 

Babyhaut ist noch sehr empfindlich und wird bei reizenden Inhaltsstoffen schnell rot. Durch können sich Allergien bilden oder Neurodermitis entwickeln.

Mit den sensitiven Feuchttüchern wie die Penaten Ultra Sensitive reinigst du die Haut deines Kleinen sanft und mit pflegenden Inhaltsstoffen. Sie enthalten keinen Alkohol, Parfüm und weitere Inhaltsstoffe, die die Haut reizen oder schädigen können.

Sie eignen sich deshalb auch bei wundem Po oder bereits bestehenden Allergien.

Penaten Ultra Sensitive Feuchttücher

97% Wasser und ohne Parfum oder Alkohol – besonders verträglich

zum Angebot

 

Parfümfreie Feuchttücher

 

Parfüm kann die zarte Haut der Babys reizen oder zu Allergien führen. Aus diesem Grund gibt es parfümfreie Baby Feuchttücher. Sie zeichnen sich durch einen dezenten Geruch durch die natürlichen Inhaltsstoffe aus. Sie eignen sich, wenn dein Baby allergisch auf Parfüm ist oder dir der Geruch der Tücher nicht wichtig ist.

 

Parfümierte Feuchttücher

 

Feuchttücher wie Pampers Fresh Clean, die mit Parfüm versetzt sind, mildern den Geruch der Ausscheidungen deines Babys ab. Viele Babys vertragen die Duftstoffe auf der Haut. Andere wiederum reagieren mit Rötungen oder Wund sein. In diesem Fall ist es besser, wenn du auf die parfumfreie Variante zurückgreifst.

 

Baby Pflegetücher mit Lotion

 

Einige Feuchttücher für Babys wie die Pampers Sensitive Protect sind mit einer Lotion überzogen, die die zarte Haut noch mehr pflegen soll. Oft besteht die Lotion aus natürlichen Inhaltsstoffen, die die Haut nicht reizen und den pH-Wert der Haut neutralisieren. So sollen wunde Stellen verhindert werden.

 

Feuchttücher mit Wasser

 

Besonders sanft sind Feuchttücher, die Wasser und einen kleinen Teil anderer Zusatzstoffe enthalten. Beliebt sind beispielsweise die Pampers Aqua Pure Feuchttücher, die 99 % Wasser enthalten. Sie reinigen die Haut sanft und eignen sich für sensible Babys.

 

Feuchttücher mit Öl

 

Besonders hautpflegend sind Öltücher für das Baby. Hier kommt anstatt Wasser oder Lotion Pflegeöl zum Einsatz. Dieses soll die empfindliche Haut schützen und eignet sich daher für sensible oder gereizte Haut.

Du solltest sie nicht immer einsetzen, da sich die Haut an das Öl gewöhnt und dadurch die selbstfettenden Eigenschaften verlieren kann.

 

Parfümierte Feuchttücher vs. parfümfreie Feuchttücher

 

Oft fällt die Wahl schwer, ob du auf parfümierte oder parfümfreie Feuchttücher zurückgreifst. Die Variante mit Duftstoffen bringt einen angenehmen Duft und überdeckt die Gerüche von Urin und Stuhlgang beim Wickeln.

Allerdings sind sie ein Zusatzstoff, auf den du verzichten kannst, wenn dein Baby darauf mit gereizter oder geröteter Haut reagiert. Vor allem sensible Babyhaut reagiert empfindlich auf solche Reizstoffe.

Wenn du sie selbst im Gesicht anwendest, kann es sein, dass das Parfüm ein Brennen auf der Haut verursacht. Im Intimbereich angewendet, kann es noch stärker brennen und zu größeren Irritationen führen. Greife deshalb wenn möglich lieber auf parfümfreie Feuchttücher zurück.

Babys benötigen von Natur aus keinen zusätzlichen Duft. Dieser ist meistens nur ein Verkaufsargument für die Eltern.

 

Welche Feuchttücher am besten kaufen?

 

Auf dem Markt gibt es unzählige Varianten der Baby Pflegetücher. Für welche nur entscheiden?

Das Wichtigste ist, dass dein Baby die Pflegetücher gut verträgt. Das bedeutet, dass die Haut nicht rot oder sogar wund wird und sie gut reinigen. Meist gilt: Je natürlicher die Inhaltsstoffe, desto weniger reizend wirken sie auf die Haut.

Manche Eltern greifen der Einfachheit halber auch auf feuchtes Toilettenpapier für Erwachsene zurück. Dies solltest du allerdings vermeiden, da in diesen mehr reizende Stoffe enthalten sind, als in den Feuchttüchern für Babys.

Anfangs hilft es, wenn du dir ein paar Packungen verschiedener Hersteller kaufst, die dir von den Zusatzstoffen zusagen und dich durchprobierst, welche dein Kleines am besten verträgt.

HiPP Babysanft Feuchttücher Ultra Sensitive

Wähle gut verträgliche Pflegetücher ohne bedenkliche Inhaltsstoffe

zum Angebot

Hat dein Baby eine Windeldermatitis solltest du auf sensitive Feuchttücher wechseln. Wenn dein kleiner Schatz bereits eine Allergie oder eine Neurodermitis hat, ist es sinnvoll, wenn du von Anfang an auf Feuchttücher zurückgreifst, die auf diese Bedürfnisse ausgerichtet sind. Wie beispielsweise die HiPP Babysanft Ultra Sensitive. Die einfache Reinigung mit Waschlappen und Wasser ist hier auch besonders zu empfehlen.

 

Die wichtigsten Kaufkriterien für Feuchttücher

 

  • Inhaltsstoffe
  • Verträglichkeit
  • Besondere Bedürfnisse wie Allergien
  • Reißfest
  • Leicht zu entnehmen
  • Wiederverschließbar

 

Wie viel kosten Feuchttücher im Jahr?

 

Wie viele Feuchttücher du am Tag benötigst, kommt auf das Ausscheidungsverhalten deines Kleinen an und auch, wofür du sie sonst verwendest. Im Schnitt sind es 5 Packungen pro Monat, also 60 Packungen im Jahr.

Bei teureren Varianten kosten die Feuchttücher also etwa 170 Euro im Jahr. Bei preisgünstigen Varianten sind es unter 50 Euro im Jahr. Sparen kannst du, wenn du auf Sparangebote zurückgreifst und jeweils nur ein Blatt entnimmst.

 

Wie bleiben Feuchttücher lange frisch?

 

Ubbi Feuchttücher Box

Feuchttücher Box – damit sie lange feucht und sauber bleiben

zum Angebot

Durch Konservierungsstoffe sollen die Feuchttücher lange feucht bleiben, auch nach dem Öffnen. Jedoch stößt auch das an die Grenzen und sie trocknen durch zu viel Luft aus. Damit das nicht passiert, solltest du die Packung nach jeder Anwendung wieder luftdicht verschließen. Die meisten Verpackungen haben hierzu einen Klebestreifen. Oft hält er nach ein paar Öffnungen nicht mehr.

Wenn du die Feuchttücher auf dem Wickeltisch lagerst, kannst du sie in eine extra Box für Feuchttücher legen. Diese halten die Luft besser zurück und schließen zuverlässiger als die Verpackung, in denen sie geliefert werden. Manche Hersteller bieten die Pflegetücher gleich in einer stabilen Aufbewahrungsbox an. Beispielsweise die Pampers Feuchttücher Box oder die HiPP Feuchttücher Box.

Eine weitere Möglichkeit ist eine Box für Feuchttücher aus Edelstahl. Diese sind robuster als jene aus Plastik und nachfüllbar.

 

Feuchttücher unterwegs verwenden

 

Bei längeren Ausflügen solltest du die Wickeltasche immer dabei haben, um dein Baby jederzeit wickeln zu können. Auch hier dürfen die Feuchttücher zum Reinigen nicht fehlen. Hier ist es wichtig, dass du sie gut lagerst, damit sie nicht austrocknen. Am besten eignet sich hierzu eine Feuchttücherbox für unterwegs. Sie ist robust und hält die Tücher schön feucht, auch wenn sie längere Zeit darin gelagert werden.

Eine Box für Feuchttücher aus Edelstahl ist zwar schwerer und sperriger, hält die Tücher allerdings länger frisch. Aufgrund der Größe kannst du sie einfach im Kinderwagen transportieren. Am besten hältst du jederzeit mindestens eine halbe Packung bereit. Damit hast du genügend zum Wickeln und zum Abwischen der Finger dabei.

 

Unnötige und schädliche Inhaltsstoffe in Feuchttüchern

 

Manche Feuchttücher enthalten Zusatzstoffe, die gesundheitlich bedenklich sind. Für die Funktionsweise sind sie nicht notwendig, sodass du beim Kauf auf die Varianten ohne Schadstoffe zurückgreifen kannst. Die Hersteller geben selten an, wenn sie diese Stoffe verwenden. Eine sichere Information bekommst du beispielsweise bei Feuchttücher Tests.

 

Diese Inhaltsstoffe solltest du meiden

 

  • PHMB (Polyhexanid): Ist ein Desinfektionsmittel und steht im Verdacht krebserregend zu sein.
  • PEG/PEG-Derivate: Sind Tenside und können die Haut für Schadstoffe durchlässiger machen und Allergien auslösen.
  • Alkohol: Kann die Haut austrocknen und dadurch Entzündungen begünstigen.
  • Synthetische Polymere: Auch Mikroplastik genannt und schädlich für die Umwelt.
  • Silikon: Ist auch schädlich für die Umwelt.

 

Baby Feuchttücher im Test

 

Öko-Test führte schon öfter einen Feuchttücher Test durch. Sie achten dabei stark auf eventuelle Schadstoffe. Weitere Qualitätskriterien waren die Kennzeichnung, Inhaltsstoffe, die Hautverträglichkeit und der Hinweis, dass sie nicht in der Toilette entsorgt werden dürfen.

Sie fanden heraus, dass der Zusatz sensitive nicht immer einen Aussagewert hat, da auch diese Produkte teilweise schlecht abschnitten. Insgesamt nahm Öko-Test im Baby Feuchttücher Test 2018 22 parfümfreie, die mit dem Hinweis sensitive oder parfümfrei deklariert sind, und 19 parfümierte Varianten unter die Lupe. Viele Produkte hielten ihr Versprechen, aber nicht alle konnten überzeugen.

 

Parfümfreie Feuchttücher – die Öko-Test Ergebnisse

 

Hier findest du einen Auszug der Testergebnisse für parfümfreie Feuchttücher aus dem Öko-Test Jahrbuch Kinder und Familie für 2018. Den kompletten Test findest du in im Sonderheft J1801.

 

ModellBewertung
Rossmann Babydream MedSehr gut
Penaten Baby Ultra SensitivSehr gut
Netto Babysoft SenistivSehr gut
Müller Beauty Baby SenistivSehr gut
HiPP Baby Sanft Ultra SensitivSehr gut
DM Babylove SensitiveSehr gut
Bübchen SensitiveSehr gut
Aldi Süd Mamia Baby SensitivSehr gut
Naty Sesitive Wipes – UnscentedSehr gut
Bella Baby Happy Aloe Vera SensitiveBefriedigend
Pampers New Baby SensitiveBefriedigend
Pampers SensitiveBefriedigend
Huggies Baby Wipes PureMangelhaft

 

Feuchttücher von Handelsmarken (z.B. DM oder Aldi) können also durchaus mit den teureren Varianten, wie den Feuchttüchern von Pampers oder Penaten, mithalten. Teuer heißt hier nicht gleich gut oder besonders verträglich für die Haut.

Bei Pampers New Baby Sensitive und Sensitive haben bestimmte Inhaltsstoffe zur Abwertung geführt. So wurden in diesen Produkten PEG/PEG Derivate gefunden. Weitere Mängel gab es nicht. Huggies Baby Wipes Pure enthalten nicht nur PEG/PEG Derivate, sondern auch halogenorganische Verbindungen. Zudem werden die Pflegetücher als hypoallergen angepriesen, können dafür jedoch keinen Nachweis liefern.

Bei den Testergebnissen der parfümierten Feuchttücher schafft es kein einziges Produkt auf die Bewertung „sehr gut“. 16 Produkte sind gut, drei ausreichend. Darunter auch die Pampers Fresh Clean Feuchttücher, die Parfum und PEG/PEG Derivate beinhalten. Prinzipiell sind die parfumfreien Varianten zu bevorzugen.

Lillydoo Feuchttücher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und werben auch damit, keine Schadstoffe zu verwenden. Einen Testbericht zu ihnen gibt es aktuell jedoch noch nicht.

 

Wofür können Feuchttücher verwendet werden?

 

Klassischerweise verwendest du Baby Pflegetücher zum Abwischen beim Windelwechsel. Sie eignen sich allerdings auch dafür, schmutzige Finger oder Münder abzuwischen, wenn gerade kein Waschbecken in der Nähe ist.

Auch du kannst sie verwenden. Bei Frauen ist das Feuchttuch eine sanfte Alternative zu Abschminktüchern oder Reinigungslotionen. Sie entfernen selbst Augen Make-up gründlich und ohne zu brennen. Auf Reisen können sie kurzzeitig die Dusche ersetzen und für ein erfrischendes Gefühl sorgen.

Im Haushalt wischst du mit ihnen schnell und unkompliziert Staub von Oberflächen wie Tastaturen oder Telefonen. Auf der Kleidung oder Autositzen sollen sie selbst hartnäckige Schokoladen- oder Rotweinflecken zuverlässig entfernen.

Pampers Aqua Pure Feuchttücher

Feuchttücher sind auch nach der Babyzeit praktische Helfer

zum Angebot

Auf Teppichen und Polstermöbeln kannst du damit schnell Flecken beseitigen. Die Pflegetücher kannst du also im gesamten Haushalt verwenden, da sie wahre Reinigungswunder sind.

 

Warum sollen Feuchttücher nicht in die Toilette?

 

Obwohl der Verdacht nahe liegt, gehören Feuchttücher nicht in die Toilette. Durch das engmaschige Gewebe zersetzen sie sich nicht im Wasser. Das führt entweder in deiner Toilette zu Verstopfungen oder spätestens in der Kläranlage, wo die Anlage durch Steuergelder wieder freigemacht werden muss. Zudem gelangen die Schadstoffe direkt in das Grundwasser. Entsorge die Pflegetücher deshalb im Windeleimer oder im Hausmüll.

 

Alternativen zu Feuchttüchern

 

Wenn du keine Feuchttücher verwenden möchtest, kannst du stattdessen feuchte Waschlappen oder Mullwindeln benutzen. Das spart einiges an Müll und du weißt, welche Stoffe mit der empfindlichen Haut deines Babys in Kontakt kommen.

Zur zusätzlichen Pflege kannst du pflanzliche Öle wie Mandelöl verwenden, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Bei dieser Alternative solltest du darauf Acht geben, die Haut gründlich abzutrocknen, bevor du die neue Windel anlegst. Ansonsten kann es zum wunden Po kommen.

 

Feuchttücher selber machen – eine Anleitung

 

Eine Alternative ist es, die Baby Feuchttücher selber zu machen. Der Vorteil besteht darin, dass du die Inhaltsstoffe auf die Bedürfnisse deines Babys abstimmen kannst. Dazu benötigst du eine verschließbare Box für Feuchttücher.

Mische 250 ml abgekochtes Wasser mit einem Esslöffel Öl. Es eignen sich Olivenöl, Kokosöl oder Mandelöl. Achte am besten auf Bio Qualität. Schneide nun eine Küchenrolle in kleine Stücke und lege sie in die Box. Gib nun die Wasser-Öl Mischung darüber und lasse sie etwa 3 Stunden einziehen, bevor du sie verwendest.

 

Fazit

 

Mit Feuchttüchern reinigst du den Intimbereich deines Babys beim Wickeln. Doch nicht nur da reinigen sie die Haut schonend und gründlich. Sie entfernen Schokolade von den Fingern oder Ketchup von den Lippen.

Damit sie lange frisch bleiben, sind Konservierungsstoffe nötig. Einige von ihnen haben schädliche Eigenschaften, sodass du beim Kauf darauf achten solltest, gesundheitlich unbedenkliche Produkte zu wählen. Nach Benutzung kommen sie in den Hausmüll, damit sie die Rohre nicht verstopfen.

 

Pin It on Pinterest