Baby Erstausstattung – Was braucht man wirklich?

Babyerstausstattung

Mit der richtigen Baby Erstausstattung entspannt in die Babyzeit

 

GlĂŒckwunsch zur Schwangerschaft! Sicherlich kannst auch du es kaum erwarten, bis dein Baby endlich geboren ist. Dabei ist jede Schwangerschaft eine kleine Aufregung fĂŒr sich, die mit einer anderen Schwangerschaft nie zu vergleichen ist.

So individuell du deine Schwangerschaft jetzt sicherlich erlebst (oder die du als werdender Vater voller Vorfreude begleitest), so individuell ist auch dein Baby. In dieser Zeit der freudigen Erwartung kannst du dich schon um die Baby Erstausstattung kĂŒmmern. Macht es nicht großen Spaß, sich mit der Baby Checkliste schon wĂ€hrend der Schwangerschaft auseinanderzusetzen? Oder zu planen, wie das Kinderzimmer aussehen wird?

Sicher wird dich dein Kleines auf Trab halten. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn du dich frĂŒhzeitig um die Babysachen kĂŒmmerst. Doch was braucht es an Möbeln, Kleidung und Co?

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt fĂŒr den Kauf der Ausstattung fĂŒrs Baby?

 

Die Baby Erstausstattung kannst du schon sehr frĂŒh planen. Meist schon ab dem Zeitpunkt, an dem du erfĂ€hrst ob es ein Junge oder ein MĂ€dchen wird. Hier kannst du dann zu gewĂŒnschten Farben greifen.

Je frĂŒher du mit den Besorgungen anfĂ€ngst, desto entspannter kannst du der Geburt entgegenblicken. Es beruhigt, wenn du weißt, dass alle Vorbereitungen abgeschlossen sind. Die Ausstattung fĂŒrs Baby ist schließlich das A und O, damit du dich nach der Geburt ganz dem neuen und aufregenden Alltag mit deinem Baby widmen kannst. Wir haben dir hier einen Guide zusammengestellt. Damit wird es dir leichter fallen, an alles zu denken, was dein Baby an Erstausstattung benötigt.
Baby Erstausstattung Checkliste

Bei manchen Utensilien fĂŒr die Baby Erstausstattung darfst du gerne warten, um selbst zu testen, welche Dinge sich im Alltag bewĂ€hren. Schließlich weißt du nicht, welche Produkte dein Kleines gut vertrĂ€gt und wie es bei dir mit dem Stillen funktioniert.

 

Die Checkliste zum Wickeln

 

Die Liste der Baby Ausstattung darf einen wichtigen Punkt keinesfalls aussparen: das Thema Wickeln, Windeln, Wundschutz und Co.

Einwegwindel oder Stoffwindel - Welche ist besser

Einweg oder Stoffwindel?

Erwartest du dein erstes Baby? Dann kann dir sicher auch eine Hebamme ein paar Tipps dazu geben, welches Zubehör bezĂŒglich Windeln, Wickelkommode und Co zu bevorzugen wĂ€re. WĂ€ge bei deinen Überlegungen auch alle Vor- und Nachteile von Einweg- oder Stoffwindeln ab. Schließlich bedeutet es einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit deines Babys und auch in Sachen Umweltschutz, mit welchem Material von Windeln du arbeiten willst.

Viele junge MĂŒtter möchten deshalb wieder zurĂŒck zu Stoffwindel kehren. Sie bedeuten zwar erheblichen Waschaufwand. Allerdings sind sie in Sachen MĂŒll deutlich umweltfreundlicher als Einweg-Windeln.

FĂŒr die Stoffwindeln benötigst du, je nach Windeltechnik, noch einiges an Zubehör. Die Überhosen geben den Saugeinlagen und dem Windelvlies den nötigen Halt. FĂŒr Zuhause und unterwegs empfiehlt sich jeweils eine Wetbag. Hierein kannst du die nassen Stoffwindeln bis zum nĂ€chsten Waschtag lagern, ohne dass sie anfangen unangenehm zu riechen. Ein WĂ€schenetz verhindert, dass du die schmutzigen Windeln nochmal anfassen musst, wenn du sie in die Waschmaschine legst.

Ein Vorrat an etwas mehr Stoffwindeln oder Überhosen schadet nie. Wenn du dein Baby zum Beispiel von deinen Eltern oder Freunden wickeln lĂ€sst, kommt es oft vor, dass sie mehr Material benötigen als du. Oder auch dann, wenn sich dein Waschtag einmal nach hinten schieben sollte.

Bei Wegwerf-Windeln ist es wichtig, nicht nur die kleinste GrĂ¶ĂŸe einzulagern. Was sollte noch auf deiner Liste fĂŒr die Babyausstattung stehen?

Bitte denke auch an alles Zubehör rund um den Wickeltisch. Dazu gehört die Moltonauflage, der Heizstrahler (gerade, wenn du ein Winterbaby erwartest ist dieser besonders wichtig), diverse FeuchttĂŒcher, eine gute Wickelunterlage, die Wickeltasche mit Pflegeprodukten sowie Wundschutz und ein spezieller Babypuder. Habe am besten zwei unterschiedliche GrĂ¶ĂŸen von Windeln zur Hand. Damit bist du anfangs sicher, bis du die genaue GrĂ¶ĂŸe deines Kleinen kennst. Die Wickeltasche mit den FeuchttĂŒchern und der mobilen Unterlage kannst du schon vor der Geburt zusammenstellen.

 

Baby Erstausstattung Checkliste zum Wickeln

 

  • 20 mitwachsende Stoffwindeln
  • 3 Überhosen
  • 20 Windelvlies oder Saugeinlagen
  • WĂ€schenetz zum Waschen der Windeln und Einlagen
  • Je eine große und eine kleine Wetbag
  • Bei Verwendung von Einwegwindeln: 2-4 PĂ€ckchen Einwegwindeln
  • Wundschutz
  • Wickelunterlage
  • Moltontuch zum Unterlegen
  • 3 PĂ€ckchen FeuchttĂŒcher oder alternativ 20 Waschlappen
  • Heizstrahler
  • Wickeleimer
  • Mobile Wickelunterlage
  • Wickeltasche
  • Baby Mobile fĂŒr den Wickeltisch

 

Körper und Gesundheit – was ist wichtig?

 

Babys haben eine andere Haut als wir Erwachsene. Deshalb benötigt dein Kleines spezielle Pflegeprodukte, damit seine Haut optimal gepflegt wird. Hier gilt: So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Am besten badest du dein Baby ohne ZusĂ€tze. Wasser reicht. Aber du kannst einen Spritzer Babyöl in die Wanne geben. Diese Öle sollten auch keine AllergiebegĂŒnstigenden Inhaltsstoffe haben, wie zum Beispiel Soja.

 

Hat dein Baby Hautprobleme, gibt es milde Cremes wie zum Beispiel Ringelblumensalbe. Halte hier RĂŒcksprache mit dem Kinderarzt oder der Hebamme, bevor du eine anwendest.

 

Beim Baden ist die richtige Temperatur sehr wichtig. Die Wassertemperatur sollte etwa 35 bis 37 Grad Celsius haben. Zum ÜberprĂŒfen lasse das Wasser ĂŒber die inneren Handgelenke fließen oder nutze einen verlĂ€sslichen Thermometer.

Zum Fiebermessen verwende am besten einen digitalen Thermometer, der die Temperatur im Ohr oder an der Stirn misst. Das Messen im Po ist am Anfang ganz praktisch, dazu reicht ein normaler Fieberthermometer aus. Wird dein Kind beweglicher, ist diese Methode schwieriger. Dann ist es einfacher die Temperatur ĂŒber Stirn oder Ohr zu messen.

FieberzĂ€pfchen auf Vorrat sind praktisch. Dein Kind könnte aber auch die Inhaltsstoffe nicht vertragen. Ein Nasensauger ist hilfreich, denn dein Baby kann sich die Nase noch nicht selbst putzen. Er ist vor allem im Winter wichtig, wenn sich dein Kleines erkĂ€ltet. Zahngel unterstĂŒtzt beim Zahnen und macht manche Nacht ertrĂ€glicher.

Was du nicht brauchst, sind Ätherische Öle. Sie können bei deinem Kind Allergien hervorrufen und sind in den ersten Monaten zu meiden. Auch, wenn sie uns noch so hilfreich erscheinen. Was du hingegen nie genug haben kannst, sind SpucktĂŒcher.

Auf unserer Liste fĂŒr die Ausstattung fĂŒrs Baby stehen dabei folgende Utensilien, die du am besten schon vor der Geburt kaufen oder dir schenken lassen kannst:

 

Checkliste fĂŒr Gesundheits- und Pflegeprodukte

 

  • Digitaler Fiebermesser
  • Babybadewanne
  • Thermometer
  • Schonende Pflegeprodukte, z.B. Baby Öl
  • 2-3 KapuzenbadetĂŒcher
  • Lotion oder Creme fĂŒrs Baby
  • Weicher Badeschwamm
  • Nagelschere oder Nagelzwicker
  • Nasensauger
  • FieberzĂ€pfchen
  • Zahngel

 

Bitte achte bei den Körperpflege-Produkten fĂŒrs Baby unbedingt darauf, dass du die Pflegeutensilien geruchsneutral und ganz ohne Parfum-ZusĂ€tze kaufst. Gerade am Anfang sollte die zarte Babyhaut keinesfalls mit Pflegestoffen versorgt werden, die nicht absolut PH-Wert neutral sind.

Schonende Produkte sind gut und vertrĂ€glich fĂŒr dein Kleines. Bevor du dich mit großen Mengen von gleichen Produkten vor der Geburt eindeckst, solltest du jedoch abwarten. Teste wenn das Baby da ist, welche Pflegeprodukte dein Kleines besonders gut vertrĂ€gt.

 

Die erste Babykleidung

 

Familienmitglieder und Freunde schenken gerne schöne Babykleidung. Manchmal sieht diese Kleidung sehr hĂŒbsch aus, erweist sich jedoch im Alltag als unpraktisch. Zum Beispiel weil du nicht gut zur Windel kommst oder das Anziehen zu lange dauert.

Zudem sollte die Kleidung immer zur Außentemperatur passen, damit dein Kleines nicht schwitzt oder friert. Genau deshalb solltest du dir im Vorfeld schon Gedanken darĂŒber machen, ob du ein Sommer- oder Winterbaby hast und welche Grundausstattung fĂŒr dein Baby du deshalb benötigst.

Baby Erstausstattung - Erste Baby Kleidung Sommer und Winter

Baby Erstausstattung Kleidung

 

Bodys haben sich sehr bewĂ€hrt. Du kannst sie schnell anziehen. Zudem sorgen sie dafĂŒr, dass du die Windel schnell wechseln kannst. Sie bilden die erste Bekleidungsschicht. Besonders praktisch sind Wickelbodys.

WĂ€rme ist das A und O fĂŒr jedes Baby. Daneben sind Slips, Strumpfhosen, Strampler, Schlafanzug, leichte, bequeme Baumwollkleidung, Socken, MĂŒtzchen und Wollschuhe fĂŒr jedes Baby sehr wichtig. Besorge gute Baumwollshirts mit langen und kurzen Ärmeln. Leichte, bequeme Kleidung aus Bio-Baumwolle ist besser als schöne Kleidchen in HĂŒlle und FĂŒlle, die dein Baby nur zu Festtagen tragen wird. Auch Westen mit Kapuzen sind unpraktisch.

Eine warme Baby-Decke, in die du dein Kleines schnell einwickeln kannst, sollte auch nicht fehlen. In unserer Baby Erstausstattungs-Liste erfÀhrst du nun, welche Kleidung du je nach Geburtstermin des Kindes benötigst:

 

Checkliste fĂŒr ein Sommerbaby

 

  • 8 leichte T-Shirts und Bodys mit kurzen Ärmeln
  • 6 dĂŒnne Pullover
  • 4 leichte Kleidchen
  • 3 dĂŒnne SchlafanzĂŒge
  • 8 StrampelanzĂŒge mit kurzen Beinen
  • Leichte Baumwollkleidung aller Art
  • Ein paar SommermĂŒtzchen oder KopftĂŒcher als Sonnenschutz
  • KĂ€ppchen mit Sonnenschutz fĂŒrs Gesicht
  • Leichte Jacke fĂŒr die kĂŒhlere Tage oder Abende

 

Passend hierzu:

Baby- und KindergrĂ¶ĂŸen

 

Checkliste Baby Erstausstattung Winter

 

  • Wollkleidung hĂ€lt dein Baby angenehm warm
  • 8 Bodys und StrampelanzĂŒge mit langen Armen
  • 8 Paar Socken und StrĂŒmpfe
  • 3 warme SchlafanzĂŒge
  • Schneeanzug, evtl. mit Fingerschutz
  • Handschuhe (zum Festbinden)
  • Winterjacke
  • MĂŒtze
  • Schal oder warmes Halstuch

 

Passend hierzu:

Kopfumfang Baby – die Entwicklung

 

Es ist besser, du kaufst fĂŒrs Winterbaby zu warme Kleidung, die du dem Baby ausziehen kannst, als wenn dein Baby friert. Um die Temperatur deines Kindes zu ĂŒberprĂŒfen, greife ihm in den Nacken. Ist er kalt, ist auch deinem Baby eher kalt. Ist er verschwitzt, ist es zu warm.

Bitte achte bei Babykleidung stets auf hautvertrĂ€gliche Materialien – zum Beispiel Bio-Baumwolle. Diese ist schonend zur zarten Babyhaut. QualitĂ€t steht ĂŒber QuantitĂ€t – Chemie sollte keinesfalls mit dem Baby in Form von Kleidung in BerĂŒhrung kommen. Niedliche Babykleidung ist oft aus Polyester oder anderen Kunststoffen gefertigt. Darin schwitzt dein Kind leichter und sie ist nicht besonders Hautfreundlich.

Bio Baumwolle fĂŒr gut vertrĂ€gliche Babykleidung

Bio Baumwolle ist optimal fĂŒr zarte Babyhaut

 

ErnĂ€hrung – was gehört hier zur Baby Erstausstattung Liste?

 

NatĂŒrlich ist Muttermilch die beste Grundlage, die du deinem Baby liefern kannst. Doch nicht alle MĂŒtter können sich darauf verlassen, dass sie die ersten Wochen mit Erfolg stillen dĂŒrfen. Doch selbst beim Stillen braucht es Zubehör, denn dein Kind trinkt nach einigen Monaten zusĂ€tzlichen Tee oder bekommt die erste Beikost.

 

Checkliste ErnÀhrung

 

 

NatĂŒrlich kannst du mit der Anschaffung dieses Zubehörs auch darauf warten, bis der kleine Schatz geboren ist und du weißt, wie es bei dir und dem Baby mit der ErnĂ€hrung funktioniert. Das Besorgen mancher Dinge könnte jedoch zu lange dauern.

 

Babymöbel und Wohnung – was sollte hier auf deiner Checkliste stehen?

 

Neben dem Baby-Bettchen mit der richtigen Matratze, der BettwĂ€sche und dem Spannbetttuch fĂŒr dein Baby brauchst du die Wickelkommode und einen Schrank. Ein Babyphone sollte auch nicht fehlen. Über dieses kannst du dein Kleines jederzeit hören, wenn es dich braucht. Gerade in einer großen Wohnung ist das sehr wichtig oder wenn dein Baby alleine schlĂ€ft.

Das Babybett mit Matratze solltest du schon frĂŒhzeitig besorgen. Denn dann kann es in der Zeit bis zur Geburt genĂŒgend auslĂŒften.

 

Checkliste Baby Erstausstattung rund um die Wohnung

 

 

Unterwegs mit dem Baby – welche Ausstattung fĂŒrs Baby brauchst du?

 

Wenn du mit deinem Baby unterwegs bist ist es wichtig, dass du auf die Jahreszeit abgestimmt das passende Zubehör fĂŒr den Kinderwagen hast. Gerade bei einem Winterbaby ist der dicke Fußsack, die Einschlagdecke und warmes Zubehör mehr als essentiell. Der Kinderwagen kĂŒhlt nĂ€mlich schnell aus. Eine große Einschlagdecke und eine Wickeltasche, in der alle Utensilien fĂŒrs Kind bestens verstaut werden können, sind ebenfalls sehr praktisch.

Daneben empfiehlt sich ein Tragetuch oder eine Babytrage, um das BedĂŒrfnis nach NĂ€he und Körperkontakt gut abdecken zu können. Mit der passenden Tragehilfe kannst du dein Baby bequem an deinem Körper tragen, es so beruhigen und eure Bindung fördern.

Eine Babyschale ist praktisch. Habt ihr selbst ein Auto, ist sie essentiell, um euer Kind sicher von A nach B transportieren zu können. Ohne eigenem Auto ergibt sich bestimmt hin und wieder eine Mitfahrgelegenheit, die ohne sicheren Babysitz nicht zu verantworten ist.

 

Checkliste Babyausstattung fĂŒr den Alltag unterwegs

 

  • Babytrage oder Tragetuch
  • Kinderwagen mit Babywanne
  • Kinderwagenkette
  • Wickeltasche, in der du Windeln, SpucktĂŒcher, Nahrung und vieles mehr verstauen kannst
  • Kindersitz fĂŒrs Auto
  • Ein Einkaufsnetz fĂŒr den Kinderwagen

 

Sommerbaby

 

  • Sonnenschutz und leichter Bezug im Kinderwagen
  • Insektennetz
  • Leichte BaumwolltĂŒcher zum Abdecken
  • Sonnenschutz fĂŒrs Auto

 

Winterbaby

 

  • Warmer Fußsack im Kinderwagen
  • Warme Kinderdecke
  • Evt. Lammfell
  • Tragecover oder Tragejacke
  • WĂ€rmende Auflage fĂŒr den Kindersitz im Auto
  • HĂŒlle, die Regen oder Schnee von deinem Kleinen abhĂ€lt

 

Weiteres NĂŒtzliches fĂŒr dein Baby – was steht auf der Checkliste?

 

Es gibt einiges an Zubehör, das dir und deinem Baby das Leben erheblich erleichtert. Hier gehören zur Babyausstattung folgende nĂŒtzliche Dinge:

 

 

Checkliste: NĂŒtzliches fĂŒr Mama und Papa

 

Eltern zu werden ist aufregend und spannend. Aus diesem Grunde solltest du so frĂŒh wie möglich an folgende Dinge denken, damit du dich mit voller Hingabe deinem kleinen Schatz nach der Geburt zuwenden kannst.

 

Was solltest du hier auf deiner Checkliste unbedingt notieren

 

 

Wenn du stillst, empfehlen sich diese Artikel

 

  • Stilltees
  • Stillkleidung
  • 2-3 Still-BHs
  • 1 PĂ€ckchen Einmal-Stilleinlagen oder 20 waschbare Stilleinlagen
  • Stillkissen
  • Brustwarzensalbe
  • Bequeme Kleidung fĂŒr zu Hause

 

Bitte scheue dich nicht, deine Eltern, Verwandte und Freunde um Hilfe zu bitten, wenn du mit der neuen Lebensumstellung mit dem Baby nicht immer im Alltag zurechtkommst. Es ist eine große VerĂ€nderung und du und dein Kind mĂŒsst euch erst als Team einspielen. Vor allem deine Verwandten werden sich freuen, auf dein Kleines aufzupassen, damit du dir Zeit fĂŒr dich nehmen kannst.

Dein Partner kann dich gut entlasten und einige Aufgaben ĂŒbernehmen sowie dem Baby selbst viel NĂ€he geben. Doch bitte beispielsweise auch deine Eltern dir beim Kochen unter die Arme zu greifen. Das entlastet euch als Familie. Oft hilft es auch, wenn du grĂ¶ĂŸere Mengen an Essen vorkochst und dir so einen Vorrat fĂŒr stressige Tage anlegst.

 

Zuschuss zur Baby Erstausstattung

 

Bei deiner Baby Checkliste kannst du dir im Vorfeld ĂŒberlegen und dich gut informieren, ob du dir einen Zuschuss zur Babyausstattung beantragen willst. Gerade wenn du Leistungen vom Jobcenter bekommst, bezuschussen sie dich bei der Baby Erstausstattung. Hier kannst du zwar keine hohen Summen erwarten, dennoch greift dir das finanziell unter die Arme und reicht fĂŒr das nötigste.

 

WeiterfĂŒhrende Links:

Kindergeld beantragen

Jobcenter

Merkblatt Kinderzuschlag

 

Bitte fordere alle ZuschĂŒsse rechtzeitig an. Bedenke die langen Papier- und Genehmigungswege der deutschen Behörden. Außerdem kannst du auch schon vor der Geburt alles rund ums Elterngeld erfahren.

 

Babyparty und Geburtstagsgeschenke

 

Viele deiner Freundinnen können es sicherlich nicht erwarten, eine Party fĂŒr dein Kleines zu veranstalten. Solche Partys, auch Babyshower genannt, sind eine gute Möglichkeit dir einige Babysachen aus der Checkliste schenken zu lassen. Es wird dir die Vorbereitungen erleichtern, da du dich nicht um alle Punkte selbst kĂŒmmern musst.

Erstelle am besten im Vorfeld eine Liste. Dort schreibst du alles auf, was Freunde und Familie dir zur Babyparty oder zur Geburt deines Kleinen schenken können. Das erleichtert auch deinen Liebsten die Wahl der richtigen Geschenke.

Baby Erstausstattung Windeltorte

Der Klassiker, die Windeltorte

Ein beliebtes Geschenk ist eine Windeltorte. Traditionell bestehen sie aus vielen Einmalwindeln und Kleidung fĂŒr dein Ungeborenes. Wenn du dich dazu entschließt mit Stoffwindeln zu wickeln, können deine Freunde und Bekannten sie auch mit Stoffwindeln zusammenstellen. Verziert wird die Windeltorte mit hĂŒbschen BĂ€ndern und Stoffen.

Je besser du deine Freunde, Familie und Bekannte informierst, was du dir fĂŒr dein Baby wĂŒnschst, desto besser wissen sie, was sie dir schenken können.

 

Checkliste Baby-Erstausstattung zum Download

PDF (0,8 Mb)

 

Baby Erstausstattung Checkliste download

 

Fazit — Spare Zeit und Nerven

 

Nutze die Zeit deiner Schwangerschaft dazu, die Ausstattung deines Babys gut durchzuplanen. Gute Checklisten bei der Baby Grundausstattung bieten eine hervorragende Grundlage dafĂŒr und erleichert dir die EinschĂ€tzung.

Hake ab, welche Sachen du schon hast und welche Artikel dir noch fehlen. Checklisten erleichtern es dir auch, dir von deinen Liebsten die noch fehlenden Punkte schenken zu lassen. So hat das Kuddelmuddel um den Baby Einkauf ein Ende und du kannst dich auf die Zeit mit deinem Baby freuen.

 

Über Anna 59 Artikel
Hi, mein Name ist Anna. Ich gehöre zum Autoren Team, welches dich zu allen Themen rund um Baby, Kind und Familie begleitet. Als erfahrene Mutter von zwei Kindern weiß ich genau wie schwierig der Alltag sein kann. Deshalb möchte ich dir hier auf babysicherheit24.de meine Erfahrung zur VerfĂŒgung stellen!